Geht der PC bei dem plötzlichen Ausschalten von einer Steckdosenleiste kaputt?

4 Antworten

Normalerweise passiert nichts - außer dass Daten verloren gehen, die noch nicht auf die Festplatte geschrieben worden sind.

Moderne Dateisysteme haben eine "Journaling"-Funktion, mit der sichergestellt wird, dass immer eine konsistente Datenstruktur wiederhergestellt werden kann - das kann aber etliche Minuten (bis Stunden) dauern. Früher konnte bei sowas die komplette Partition hinüber sein, und noch früher auch die Platte hardwaremäßig zerstört werden.

Beim plötzlichen Ausschalten können Spannungsspitzen von mehreren tausend Volt im Netzteil entstehen. Gute Netzteile sollten beim plötzlichen Ausschalten den Computer nicht gefährden, bei Billignetzteilen würde ich mich aber nicht drauf verlassen, dass die die Spannungsspitzen nicht an den Computer weitergeben - mit entsprechenden Hardwareschäden in der Mikroelektronik.

Wenn du mehrere Netzteile an der Steckdosenleiste hast - davon würde ich mal ausgehen -, kann es auch sein, dass zwei Netzteile sich kurzfristig gegenseitig "hochschaukeln", was zu ähnlichen Effekten wie vorhin beschrieben führen kann.

In den letzten 25 Jahren habe ich (soweit ich mich erinnere) nur ein einziges Mal erlebt, dass beim plötzlichen Ausschalten einer Steckdosenleiste wirklich was an der Hardware kaputtgegangen ist. Aber das Risiko wäre mir trotzdem zu groß, so was absichtlich zu tun.

es droht datenverlust wenn daten im cache noch noch nicht geschrieben wurden im schlimmsten fall ist die windows installation defekt

ganz selten bis nie gibt es elektrische defekte an der hardware, sind aber nicht auszuschließen.

leg es nicht absichtlich drauf an und vermeide es.

Nein,aber beim wiederhochfahren kommt eine Fehlermeldung.Ausserdem koennen Daten verloren gehen.Falls du aber Bedenken hast,kannst du ein UPC vorschalten.   LG  gadus


Ram oder Mainboard kaputt machen durch falschen anschluss an Steckdosenleiste?

Hallo, Ich habe letztens in einem PC-Shop aufgegriffen, dass Man bei einer Steckdosenleiste mit einem PC daran angeschlossen nicht den stecker von der eigentlichen Steckdosenleiste aus der Steckdose ziehen sollte(auch wenn der PC schon ausgeschaltet ist), da dies den Ram oder das Mainboard kaputt machen könnte... ist an der Sache was dran?? Wie schalte ich jetzt diese Steckdose ab? Zum Beispiel benutze ich immer den Knopf an der Steckdose, wenn ich in den Urlaub fahre, um den stromverbrauch zu deaktivieren.Sollte ich das ändern?  Also kann ich meinem rechner schaden, wenn ich den Stecker von der Leiste ziehe auch wenn der ausgeschaltete Rechner noch dran ist? 

Vielen dank für antworten :)

...zur Frage

Steckdosenleiste mit anderer verlängern?

Hallo ich habe einen Steckdosenleiste mit einer anderen verbunden um ein längeres Kabel zu haben dabei ist in der ersten nur das Kabel für die zweite Leiste und nichts anderes
An die zweite Leiste sind meistens nur Sachen wie ein iPad und einer Lampe dran

...zur Frage

Was wurde zerstört?

Hallo. Ich habe eine 10ner Steckdosenleiste von brennstuhl. In der auch mein pc einsteckt ist. Ich wollte sie grade anmachen, dann machts Peng. Sicherung draußen. Die Leiste ist jetzt kaputt und der pc auch. Er geht nicht mehr an. Alles was noch leuchtet am Rechner ist hinten, wo das lankabel in den Rechner geht. Da leuchten noch zwei Lampen. Alles andere ist Tod. Was könnte da am Rechner jetzt zerstört worden sein? Danke im Voraus.

...zur Frage

Master-Slave-Steckdosenleiste - wie kann man Slavemodus ausschalten?

Hallo,

ich habe eine Leiste von Brennenstuhl und weiß nicht, was ich damit anfangen soll!?

Folgende Geräte will ich betreiben mit der Steckdosenleiste:

  • Drucker-Scanner-Kombi

  • Computer

  • Lampe

  • Monitor mit Fernseher

  • Router

  • Modem

  • Wecker

Alle Geräte benötigen immer Strom, da ich sie auch einzeln benutze, außer der PC.

Aber gerade den PC möchte ich auslassen können, wenn ich eines der anderen Geräte nutzen möchte. Lampe zum Lesen, Drucker-Scanner-Kombi zum kopieren Router für WIFI usw. usf.

Die Leiste hat zudem einen Überspannungsschutz, den ich gerne nutzen möchte. Wie lässt sich die Master-Slave-Funktion ausstellen? An dem Potentiometer kann man lediglich die Empfindlichkeit einstellen, ausschalten lässt sich das leider nicht. Ich möchte, dass die Slavedosen immer an sind. Wie geht das?

...zur Frage

Wieso gingen zwei Lichterketten kaputt, die an der selben Steckdosenleiste angeschlossen waren?

Wir haben gestern zwei Lichterketten an eine Steckdosenleiste angeschlossen. Zuerst eine moderne mit LEDs, danach eine ältere mit herkömmlichen kleinen Glühbirnen. Die erste Lichterkette funktionierte perfekt, bis die zweite an die Steckerleiste angeschlossen wurde, dann funktionierten plötzlich beide nicht mehr. Wir haben die beiden Ketten unabhängig voneinander und an anderen Steckdosen getestet, sie funktionieren beide nicht mehr. Die Steckerleiste funktioniert meines Wissens auch noch, wir haben sie mit einem anderen Gerät getestet. Meine Frage: Was genau ist hier passiert? Müsste bei einem Kurzschluss nicht entweder die Sicherung rausfliegen oder die Steckdosenleiste kaputtgehen? Kann ich die Steckerleiste noch sicher weiterverwenden, oder sollte ich diese sicherheitshalber entsorgen?

...zur Frage

Überlaste ich meine Steckdosenleiste?

Aus Platzgrünen handhabe ich es so, dass ich eine runde Steckdosenleiste in eine "normale" stecke. Diese ist mit drei Anschlüssen ausgestattet (wobei nur zwei belegt sind, einer mit einem Gerät und einer mit der runden Leiste), an der runden sind dann nochmal drei Geräte angeschlossen (somit ist zahlenmäßig ein Gerät mehr angebracht als eigentlich möglich, wenn man die runde Leiste als Gerät abzieht). Es handelt sich um Bildschirm, Soundgerät, Tastatur und Lampe. An der Steckdose in der Wand ist dann nochmal ein Powerline-Gerät angebracht.

Kann das so gefährlich werden oder brauche ich mir keine Gedanken zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?