Gehen die Haare vom täglichen waschen kaputt?

11 Antworten

Dieses "die sind kaputt weil du sie täglich wäschst" ist einfach nicht wahr. Manche Menschen haben einfach von Natur aus sehr fettendes Haar und gerade über nacht fettet es extrem und man muss es einfach waschen. Es geht net nur dir so, es is nervig solltest halt versuchen deine Haare so viel wie möglich zu schonen, also net immer zwei Hände voll Shampoo 20 minuten drinne lassen oder so. Hol dir am besten auch Shampoo aus der Apotheke, das is sauteuer, aber man brauch auch nur ganz wenig und hält ewig. Welches kann ich dir net sagen ist wirklich bei jedem anders, ich weist nicht wieso. Viel Erfolg.

"mehrere Tage nicht waschen und dann gewöhnen sie sich dran, und werden nicht nach 2 Tagen fettig" an dieser Aussage ist denke ich mal nichts wahres dran. Wenn man in der Pupertät ist, fetten die Haare halt das ist total normal und du kannst nichts gegen machen. Kommt jetzt drauf an welche Haarfarbe du hast, aber wenn du helles Braun hast oder wie ich blond hilft da Babypuder! einfach am Ansatz ein bisschen Babypuder drauf, und auskämmen funktioniert perfekt, und macht nicht die Haare kaputt. Aufjedenfall aufhören zu glätten, und die haare kalt föhnen oder Lufttrocknen

Normalerweise ist das schon schädlich, aber es gibt durchaus leute die machen das jeden Tag und haben Haare, die vollkommen in ordnung sind. das kommt ganz auf die Haare drauf an. Wenn du dir dich Haare nicht jeden tag waschen möchtest, dann kannst du die ja Puder in die haare streuen wenn sie fettig sind, es gibt spezielles haarpuder, aber einfaches baby puder tut es auch, es saugt das fett auf und die haare sehen in orndung aus. nur wenn du schwarzes oder ganz dunkles haar hast , dann musst du sehr darauf achten es gut asuzubürsten. dann kannst du die haare auch mal zwei oder drei Taage ungewaschaschen lassen.

Was möchtest Du wissen?