Gehacktes in der Mikrowelle auftauen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katastrophe. Mikrowelle entzieht Feuchtigkeit. Also nie diese Moerdergeschmachmethode. Wenn es denn sehr eilt, Gefrierbeutel verschlossen in heisses Wasser, bis halb aufgetaut, dann braten, zieht Wasser aber wenn in Verbundung mit Sauce nachher, kein Problem. Auftauen, alles, nicht nur Fleisch, schonend im Kuehschrank. Rat von Hobbykoch und Gruss von der Insel

Es verliert nicht an Qualität aber selbst bei Auftaustufe in der Mikrowelle beginnt auf der Oberfläche ein Garprozess, es kann also keinesfalls mehr als rohes Hack verwendet werden. auch sollte es dann sofort nach der Entnahme aus der Mikrowelle weiterverarbeitet werden. Es ist nunmal so, dass bei der Tötung des Tieres der Verwesungsprozess beginnt und durch die besondere Konsistenz des Hackfleisches (durch die Bearbeitung im Fleischwolf) viele kleine Luftblasen eingeschlossen sind und die Fäulnis noch wesentlich schneller voran schreitet. Daher auch die Hackfleischverordnung, die besagt, dass Hackfleisch beim Fleischer nicht über Nacht gelagert und am nächsten Tag verkauft werden darf (Ausnahme luftdichte Verpackung, meistens noch unter Stickstoff, mit sehr kurzem Haltbarkeitsdatum).

Also, ich taue immer mein gefrorenes Hackfleisch auf. Aber auf noch nied igerer Stufe als die Auftaustufe - das ist schonender. Dann taue ich es nie ganz auf, sonst fängt es an verschiedenen Stellen schon zum Garen an. Den Rest erledigt die heiße Pfanne. Ich kaufe übrigens nur gefrorenens Hackfleisch. Das wird doch hygienischer hergestellt und liegt nicht schon eine Zeit in der Theke rum.

jede mikrowelle hat dich auftaustufe. zwar beginnt dort ein garprozess is richtig aber wenn du es braten tust verliert sich das doch wieder denk ich davon abgehsehn heut zu tage is das wurscht weil das fleisch eh ni frisch is wie mein aus reportagen weiss, also von daher

Was möchtest Du wissen?