Gefühle reichen nicht aus, sie will nicht was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gefühle lassen sich nicht erzwingen.

Vielleicht braucht das besagte Mädchen einfach noch etwas Zeit?

Lockere einfach das Verhältnis etwas. Melde Dich nicht mehr so oft, hab' mal keine Zeit, wenn sie etwas mit Dir unternehmen möchte etc.

Es ist möglich, dass sie erst merkt, was sie an Dir hat, wenn Du weniger aufmerksam bist und Dich etwas rarer machst.

Lässt allerdings auch sie die Dates und Unternehmen schleifen, weißt Du, dass sie tatsächlich keine ernste Beziehung möchte - aber auch das ist kein Weltuntergang! ;-)

Alles Gute!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1234jojohan
07.02.2017, 18:27

Danke für deine Worte. 

Ja wir haben den Kontakt beendet... ich kann leider gar nicht mit Zurückweisungen umgehen... vielleicht bringt das ja was wenn nicht muss ich das akzeptieren. Wäre schön wenn sie nur Zeit braucht. 

Aber ja wir schreiben gar nicht mehr ist das schlecht ?

0

Man kann Gefühle nunmal nicht beeinflussen. Manchmal fühlt man sich mit jemandem sehr wohl aber dennoch reicht es nicht für eine Beziehung. Akzeptiere es lieber und halte Abstand wenn du nicht damit umgehen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 1234jojohan, 

manchmal merken viele Mädchen und Frauen erst nach mehreren Treffen und nach ausgetauschten Zärtlichkeiten, dass sie doch nichts von dem Jungen/Mann wollen, weil sie herausgefunden haben, dass es doch nicht passt - und wenn von einem Mädchen/von einer Frau gesagt wird, dass es nicht passt oder dass keine/nicht genügend Gefühle da sind, dann muss man das akzeptieren, anstatt sich noch irgendwelche Hoffnungen zu machen, die ohnehin sinnlos sind. Aber das begreifen viele Jungs/Männer nicht - und das ist oft ein schlimmer Fehler, weil sie sich dadurch nur selbst psychisch fertig machen. 

Das Mädchen hat gesagt, dass ihre Gefühle nicht für eine Beziehung ausreichen - und das MUSST du akzeptieren, weil du sie nicht dazu zwingen kannst, dass sie Gefühle für dich entwickelt. Denn Gefühle kann man nicht erzwingen. Das solltest du dir merken. Wenn du aber um sie kämpfen willst, dann verschwendest du nur deine Zeit. Wer sagt dir denn überhaupt, dass sich das Kämpfen lohnen wird? Keine und Keiner. Es gibt außerdem KEINE GARANTIE dafür, dass sich das Kämpfen lohnt. Zumal es dir nichts bringen wird, wenn du um sie kämpfst, weil ihre Gefühle sich wohl kaum durchs Kämpfen ändern werden. Aber um sie kämpfen kann auch nach hinten losgehen. Sie könnte sich nämlich beispielsweise von dir genervt fühlen, weil du nicht loslassen kannst/willst - und begriffstutzige, anhängliche und nicht - loslassen - wollende Jungs sind ohnehin bei vielen Mädchen unbeliebt. 

Wenn du also jetzt um sie kämpfen wollen würdest, dann würdest du ihr damit auch zeigen, dass du ihre Entscheidung, dass ihre Gefühle nicht ausreichen, nicht akzeptierst - und Jungs, die Entscheidungen nicht akzeptieren können, sind auch nicht gerade bei Mädchen gern gesehen. Solche Jungs sind eher unbeliebt. 

Ich betrachte deine Situation nur etwas realistisch, weshalb sich meine Antwort auch etwas hart anhört. Aber wenn du meine Meinung hören willst:

schlage ihr eine Freundschaft vor. So kann sie dich noch etwas besser kennenlernen. Ihr könnt euch verabreden und miteinander Zeit verbringen. Du solltest dir nur keine unnötigen Hoffnungen auf eine Beziehung machen. Denn dann wirst du nur enttäuscht. Denn auch eine Freundschaft ist keine sichere Garantie für eine Beziehung. Merke dir das - und solange sie keine/wenig Gefühle für dich hat, musst du auch den Ball flach halten und nichts versuchen, was mit einer Beziehung zu tun hat. Denn ansonsten könnte sie sich von dir bedrängt und nicht verstanden fühlen. 

Aber wenn sie zu einer Freundschaft Ja sagen sollte, dann wäre es sehr unklug von dir, wenn du diese Freundschaft ausnutzen würdest, damit du dich an sie ranmachen kannst oder wenn du die Freundschaft riskieren würdest, indem du sie zu einem späteren Zeitpunkt nach einer Beziehung fragen würdest. Dann besteht der Nachteil darin, dass ihr schon zu lange miteinander befreundet seid und du es selbst schade findest, wenn die Beziehung wegen deiner sinnlosen Hoffnung auf eine Beziehung riskiert wird. Dann ist dir die Freundschaft mit ihr auch zu wichtig, als eine Beziehung. Zumal eure Freundschaft sowieso wahrscheinlich kaputt gehen wird, wenn du sie dann noch einmal nach einer Beziehung fragen würdest. 

Das Beste ist also, wenn du es akzeptierst und sie nicht weiter nervst oder sie darauf ansprichst. Vergiss die Beziehung und verabrede dich mit anderen Mädchen. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleines Update :) wir sind mittlerweile zusammen! Sie hat es nicht ausgehalten ohne Kontakt und dann hat es kurz darauf plötzlich geklappt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hatte sie keine gute Erfahrung mit Beziehungen ? Akzeptier es fürs erste aber Versuch nicht dich von ihr zu entfernen und am besten datest du keine weiteren Mädchen. Sie meinte die Gefühle reichen noch nicht aus aber nicht das sie keine Versuch es weiter, viel Glück 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1234jojohan
07.02.2017, 18:37

Ich hab zu ihr gesagt hey wie will man es rausfinden, ob es funktioniert oder ob es das ist was man will wenn man es nicht ausprobier... dann hat sie nur gemeint sie kann mir Nicht versprechen, dass es später anders ist und sie will mich dann nicht noch mehr verletzen, wenn wir so weitergemacht hätten... 

Wir haben keinen Kontakt mehr... meinst du das ist schlecht ?

0
Kommentar von anna0206
07.02.2017, 18:45

Also schlecht ist es nicht du willst ja schließlich nicht das sie mit deinen Gefühlen spielt und sie brauch jetzt auch wahrscheinlich bisschen Zeit das alles zu verkraften oder darüber nach zu denken

0

Was möchtest Du wissen?