Geben Friedhöfe Auskunft zu Verstorbenen?

5 Antworten

@MrsAppllebee

Das stimmt nicht ganz. In den neuen Bundesländern kommt es aufgrund der Gschichte durchaus vor, daß Personen ohne kirchliche Bestattung beerdigt wurde. Da hilft der Hinweis Kirche/ Pfarrer nicht weiter. Bei den Standesämtern ist es ebenfalls schwierig, Auskünfte zu erhalten, wenn das Sterbedatum oder Geburtsdatum nicht bekannt ist. Richtig ist aber, daß die Friedhofsverwaltung keine Auskünfte erteilen muss.

Das Pfarramt wuerde ich ansprechen,sie muessten doch alle Unterlagen vom Verstorbenen haben.

Dazu brauchst Du doppeltes Glück:

Erstens muss die Friedhofsverwaltung die Dich interessierenden Daten noch haben (oft löschen Ämter Daten nach 30 Jahren).

Zweitens müssen sie die Daten, falls sie sie haben, rausrücken - das ist ja eigentlich nicht die Aufgabe einer Friedhofsverwaltung.

Du solltest es auf jeden Fall probieren, manchmal hat man Glück und probieren kostet nichts.

Einfacher ist es aber wahrscheinlich (falls es sich um einen direkten Vorfahren handelt), wenn Du Dich an die zuständigen (für die Geburt und fürs Sterben) Standesämter wendest.

Eine andere Möglichkeit wären die zuständigen (für die Taufe und für die Beerdigung) Pfarrämter.

Nachlassgericht - Erben ausfindig machen

Hallo,

ich habe eine Frage zum Nachlassgericht. Ich müsste dringend die Erben eines Verstorbenen ausfindig machen. Ich wollte mir vorab allerdings erstmal mit der Rechtslage vertraut machen. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob mir das Nachlassgericht diesbezüglich überhaupt eine Auskunft geben muss. Weiß vllt. jemand, wo ich den entsprechenden Gesetzestext finden kann? Auch wenn ihr nicht wisst wo ich dien entsprechenden Paragraphen finde, würde ich mich über eine Antwort freuen, wäre ziemlich wichtig.

PS: Ich muss mich mit dem Nachlassgericht in Neuss in Verbindung setzen.

Grüße

...zur Frage

Kann ich als Miterbe Auskunft von der Sparkasse über die Kontenstände verlangen? Wo steht das?

Muß mir, als Miterbe, die Sparkasse Auskunft über das Konto des Verstorbenen geben und welche Rechtsgrundlage habe ich dafür.Die Sparkasse verweigert mir die Auskunft und verweißt darauf, dass sie nur an alle Erben gemeinsam, bzw. an einen Bevollmächtigten Auskunft geben darf.Kann ich notfalls per Auskunftsklage an die gewünschten Daten kommen?

...zur Frage

Wieso sind Friedhöfe nicht überfüllt?

Menschen werden geboren und sterben logischerweise auch. Aber je mehr menschen sterben, desto mehr gräber müsste es doch eigentlich an Friedhöfen geben? Wie wird das denn gemacht, dass nicht i-wann die halbe stadt aus friedhof besteht? Werden alte gräber durch neue ersetzt? Und was wird dann aus den alten Särgen?

...zur Frage

Gibt es Online BLumenhändler, die auf Friedhöfe direkt ans Grab liefern?

Ich möchte zum Geburtstag eines Verstorbenen Blumen ans Grab legen. Ich kann dort aber nicht persönlich hinfahren und auch Freunde und Familie können keine Blumen für mich ablegen. Gibt es eine Möglichkeit über Onlineshops, die die Blumen direkt dort ablegen?

...zur Frage

Abtritt ohne Gottes Segen? Atheistische Beerdigung?

Wie kann man verhindern,das die für die Bestattung zuständigen Verwandten, gegen den Willen des Verstorbenen,am Grab religiöse Reden halten,oder von der Kirche halten lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?