Gastherme zu wenig Druck - wie Wasser nachfüllen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Melchior1995,

wie ich schon herausgelesen habe ist der Nachfüllschlauch nicht angeschlossen zum nachfüllen. Du solltest den Schlauch zuerst an die Wasserleitung anschließen und dann langsam den Wasserhahn aufdrehen bis der Schlauch mit Wasser befüllt ist und dann diesen an den Füllhahn der Heizungsanlage anschließen damit keine unnötige Luft ins System kommt. Dann drehst du beide Hähne auf bis der Druck bei ca. 1,5 bar steht und schließt beide Hähne wieder. Wenn es möglich ist kannst den den Nachfüllschlauch auch montiert lassen wenn der nicht stört. Wenn der Druck entweicht hat das aber immer eine Ursache und die sollte gefunden werden. Meistens ist dafür ein defektes Membranausdehnungsgefäß ürsächlich, bei dem langsam der Stickstoff entweicht und das Gefäß sich mit Heizungswasser füllt. Kann sein dass das Ventil oder die Membrane defekt ist. In jedem Fall sollte das zeitnah überprüft werden.

Viele Grüße

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo! Vielen Dank für die Antwort!!! Das hat mir sehr geholfen! Kann die Therme beim Nachfüllen dann eingeschaltet bleiben oder muss ich diese vorher ausschalten?

0
@verreisterNutzer

Bitteschön, gern geschehen. Wenn du den Schlauch so anschließt so wie ich beschrieben habe und kein Sauerstoff ins System kommt kannst du die Therme anlassen beim befüllen, ansonsten muss sie ausgeschaltet werden und erst nach dem Entlüften wieder eingeschaltet werden.

1

Bei vielen Systemen erfolgt das automatisch. Ich würde bei dir ein Ventil aufdrehen und schauen, ob das Manometer einen steigenden Druck anzeigt. Sicher ist dort drauf auch eine rote Marke als Maximum. Sollte der Druck stärker abfallen, dann mal auf undichte Stellen untersuchen. Oft sieht man an einem Gewinde z.B. grüne Stellen oder es tropft irgendwo.

Hi! Danke für deine Antwort. Also unsere muss offensichtlich manuell nachgefüllt werden. Im Winter war der Druck immer konstant gut, da die Heizung auch an war. Die habe ich vor ein paar Tagen ausgeschaltet und aktuell ist der Zeiger unter 1. Idealbereich ist laut Markierung so zwischen 1 und 2. Dicht scheint auch alles zu sein... wir haben auch einen entsprechenden Verbindungsschlauch, ich bin mur nur nicht 100% sicher, ob ich den Schlauch einfach mal an einen Hahn anschließen soll und gucken, ob hier Wasser rauskommt und falls ja, dann eben mit der Therme verbinden oder ob ich die Therme vorher ausschalten muss bzw. irgendwelche Sicherheitshinweise beachten muss

0

Was möchtest Du wissen?