Gastgeschenck für familie in israel

Support

Liebe/r Wolfspaladin,



ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren. Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht. Vielen Dank für Dein Verständnis!

 

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde "typisch deutsche" Geschenke vermeiden, also keine Wurst, kein Bier, keine Kuckucksuhren und keine Lederhosen oder sowas in dieser Richtung. Es sollte "persönlicher" Natur sein. Wie wäre es mit einem Bildband? Entweder über euere Heimatregion, oder etwas Künstlerisches, Maler, Fotografen?

wie siehts aus mit selbsgemachter marmelade???

0
@Wolfspaladin

Selbstgemachte Marmelade ist auch etwas sehr Persönliches. Besonders kreativ, wenn dann noch die Etikette auf dem Glas selbst gemalt oder mit einer Widmung versehen ist.

Hintertupflingen ist ein Fantasiegebilde und wurde von mir nur als ironisiertes Beispiel genommen, wegen der seltsamen Frage "WIESO Israel".

0
@Wolfspaladin

Mit selbstgemachter Marmelade hat deine Mum wahrscheinlich so richtig Spaß. Sie steht damit seeeehr lange vor dem Einreise-Schalter am Ben Gurion-Flughafen. Dort werden alle Koffer 4 x durch den Röntgenapparat geschoben und sollte deine Mum auch nur einmal genervt die Augen verdrehen, wird ein freundlicher junger Mann sie zu einem Gespräch einladen und zusammen mit vier bis fünf seiner Kollegen so lange befragen, bis er genau weiß, mit wem sie alles die letzten zehn Jahre gesprochen hat.

Sorry, wenn es etwas übertrieben ist, aber die Richtung stimmt. Die Israelis sind z.Z. sehr nervös und erschießen schon mal den einen oder anderen unschuldigen Koffer mit Gläsern voll ominöser Masse, als zu riskieren, dass ein als Marmelade verkappter Plastiksprengstoff irgendwo hochgeht.

0
@AnnJabusch

Ann, du hast Recht. Das mit den scharfen Kontrollen am Ben Gurion hatte ich vergessen und verdrängt. Marmelade im Glas könnte da verdächtig sein. Muss sich die Mum vielleicht doch noch ein anderes Gastgeschenk einfallen lassen.

0
@SetzKuss

Vorsicht mit selbstgemachter Marmelade! Soweit mir bekannt ist, ist die Einfuhr von Lebensmitteln generell ein Problem! So lieb der Gedanke ist ....

0
@schalomisrael

Die israelischen Kontrollen interessieren sich nicht für die "Sicherheit des Staates Israel". Alles andere kratzt die nicht die Bohne.

0
@derdorfbengel

@dorfbengel: die Tröten von der WM sind "typisch deutsch"? Hä? Und kannst du mir bitte erklären, wie man den Kommentar "die israelischen Kontrollen interessieren sich nicht ....." verstehen soll? Du bist doch so ein schlaues Bürschen, bitte mach dich hier mal deutlich ....

0
@schalomisrael

@ schalomisrael: Ich denke, die beiden "Anmerkungen" vom dorfbengel können wir unkommentiert lassen; sie haben für jeden, der einigermaßen Bescheid weiß, keinerlei Relevanz. Vergebliche Liebesmühe und Perlen vor die Säue geworfen, um zwei deutsche Sprichwörter zu benutzen.

0

Wieso nichts typisch deutsches? Eine dieser doofen Tröten von der Fussball-WM würde ich gerne verschenken.

Da gäbe es für alle was zu lachen.

0

Stromstecker braucht man in Israel keine besonderen. Unsere passen - zumindest in Jerusalem und Tel Aviv war das vor ein paar Wochen noch so.

Wegen des Geschenks ist aber schwer Rat zu geben. Ich kenne weder deine Mum noch ihre Gastgeber bzw. deren Interessen. Vom Marmelade u.ä. würde ich aber dringend abraten (Begründung siehe unten).

 

 

Schalom, ich wünsche deiner Mutter einen unvergesslichen, sehr informativen Aufenthalt in diesem zauberhaften Land! Sie möge das finden, was Israel ausmacht: die Menschen, das Land, die Natur ..... und natürlich Musik, die kaum vielfältiger sein könnte! LaChaim, ....

Dürfen Lehrer Schüler mitnehmen?

Hallo, ich habe mal eine wichtige Frage. Ich wollte wissen, ob meine Lehrerin mich mit dem Auto mitnehmen darf. Sie wohnt im selben Ort, wie mein Opa und da das ziemlich weit von Zuhause weg ist, wollte ich sie fragen, ob sie mich mitnimmt. Bevor ich das tue, möchte ich aber wissen wie das rechtlich-/versicherungsmäßig genau aussieht. Ich bitte hier um eine genaue Erklärung, Links wären auch hilfreich. Da ich nicht verstehen kann, was daran schlimm sein soll. Ich meine, man fährt ja auch oft genug mit Freunden mit, das müsste ja dann auch verboten sein. Achja... meine Eltern sind damit einverstanden ;)

Liebe Grüße & Danke schonmal!

...zur Frage

wie kommt man nachts zum flughafen stuttgart

hallo,

wir sind grad so am suchen und irgendwie kann ich es ga nicht glauben das zwischen halb 1 und 5 keine s-bahn fährt?

wir fahren mit dem zug nach stuttgart und müssten dann von dort weiter.

da unser flieger um 7:15 geht und man ja 2 stunden vorher am flughafen sein soll bin ich grad am verzweifeln.

kennst sich jemand aus ob ein nachtbus oder sonstiges fährt? achja es ist ein mittwoch falls das was ändert.

...zur Frage

Habe dem Mädel was sich meine beste Freundin nennt meine Meinung gesagt - Hausarrest - brerechtigt?

Hey :)

Also .. Meine ehemals beste Freundin steht jeden morgen bei uns vor der Tür damit wir sie mitnehmen . (zur Bushaltestelle) & jeden Mittag kommt sie mit zu meiner Mum die uns dann mit nach Hause nimmt (sie wohnt ein paar Häuser über mir). Ist ja auch alles kein Problem aber langsam reicht es mir echt. Sie war vor 2 Jahren mal 2 Wochen mit uns im Urlaub, davor hat sie voll einen auf allerbeste Freundin & alles gemacht hauptsache sie kann mit fahren. Seit der Urlaub vorbei ist haben wir uns 3 oder 4 mal getroffen. (in 2 Jahren). Sie redet morgens ein paar Worte mit mir & mittags teilweise nichtmal ein 'Tschüss'. Momentan bin ich krank geschrieben weil ich psychisch einfach am Ende bin (das ist eine andere lange Geschichte) & der Grund warum ich nicht komme den hab ich ihr nicht genannt, weil ich der Meinung bin das sie das nichts angeht & ich nicht will das sie das überall rumerzählt (was sie immer macht). Dennoch steht sie jeden morgen vor unserer Tür & auch jeden Mittag bei meiner Mum. Meine Mum fährt uns morgens nur weil es recht weit bis zur Bushalte ist. Ich finds dennoch recht frech von meiner ''Freundin'' trotzdem morgens hier zu stehen & zu erwarten das meine Mum sie fährt. Mittags meinetwegen weil meine Mum ihre Pause bei der Arbeit so gelegt hat das sie uns mitnimmt wenn wir vom Bus kommen. Naja, ich hab bei Facebook in den letzten Tagen dauernd von ihr Nachrichten bekommen was ich denn hätte etc. & ich müsste ja ganz extrem krank sein & hat sich im Grunde auch nur drüber lustig gemacht. Nachdem sie zu meiner Mum heute Mittag dann allen ernstes gesagt hat ob ich jetzt zu einer verblödeten Hauptschülerin nach den Ferien werde hat es mir wirklich gereicht & ich hab ihr dann bei Facebook geschrieben das sie sich nicht nochmal morgens oder mittags hier blicken lassen soll & mal selber gucken soll wo sie bleibt & kein Recht hat zu sagen sie sei meine beste Freundin wenn sie nur mit mir redet damit wir den Chauffeur für sie spielen & das mein Leben sie einen Scheiß angeht.

Meine Mum hat das dann beiläufig mitbekommen & mir eine Woche Hausarrest verpasst weil ich ja so nicht mit Menschen reden soll. Sieht sie das denn selber nicht? Sie wird doch hier genauso ausgenutzt. Lieg ich jetzt vollkommen falsch mit meiner Meinung? Ich finde ich war noch zu nett mit meiner 'Freundin'. Wie kann ich meine Mum überzeugen das sie das nicht mehr mitmacht? Ich hab nämlich keinen Bock mehr mich von dem Mädel nurnoch ausnutzen zu lassen. [ Ich bin 15 & sie auch ]

Sorry für den langen Text, danke fürs lesen & hoffe ihr habt irgendwelche Lösungen / Meinungen / Tipps für mich .

LG

...zur Frage

Guten tag. Ich bin Selbstständiger und möchte ein neues Auto kaufen, dieses aber NICHT über das Gewerbe laufen lassen. Was habe ich für Möglichkeiten?

Wie beschrieben bin ich Selbstständig, habe einen guten Umsatz und einen guten Gewinn erwirtschaftet. Tätig bin ich seit 2013.

Nun möchte ich mir gerne ein neues Auto gönnen, welches ich zu 99% privat nutze. Daher wäre es nicht sinnvoll dies über mein Gewerbe laufen zu lassen (Fahrtenbuch etc. möchte ich mir ersparen).

Nun folgende Fragen: 1. Kann ich finanzieren, auch wenn die Finanzierung nicht auf das Gewerbe läuft (sondern privat auf mich)? 2. Wie ist das vorgehen? Muss ich alle Firmenunterlagen von 2013 - 2015 mitnehmen? 3. Gibt es vielleicht irgendwelche steuerlichen Tricks an die ich bisher nicht gedacht habe? Ggf. macht ein Fahrtenbuch auch Sinn, wenn man im Jahr nur 200km beruflich fährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?