Garten?, Splitt,kies,carport?

7 Antworten

Splitt auf Rasen ist rausgeschmissenes Geld...

Als Stellplatz verlege Rasengittersteine - aber auch die brauchen ein passendes Fundament (tief genug Kies/Split, damit sich nix verdrückt...)

= dann isses nicht so wild, wenn da Grünzeug wächst...

Split (wie man sich eine Einfahrt mit Split so vorstellt) ist ein ewiges Gejäte = lass das...

wenn nur manchmal (kurz) ein Auto oder Anhänger da steht und Du kein Matschland hast: stell das doch einfach mal auf den Rasen... (bei länger Stehen lassen geht der Rasen aber ein...)

Für einen leeren Anhänger würde es mit Vlies und rasengitter funktionieren aber für das Auto solltest du schon 30cm auskoffern und mit Frostschutz auffüllen und verdichten.

Darauf dann dünn Splitt abziehen und rasengitter verlegen und mit Kies oder split verfüllen.

Ob du die äußeren platten in Beton setzt oder eine umlaufende Borde setzt ist egal aber die Ränder müssen auch befestigt werden sonst ist das alles schnell verschoben und krumm.schade um die arbeit.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Entweder Pflastern oder die bereits erwähnten Rasengittersteine. Sind einfach zu setzen, sehen gut aus, brauchen wenig Pflege und können auch unter das Carport.

Was möchtest Du wissen?