Ganz plötzlich keine Motivation zum Lernen, was tun?

2 Antworten

Handydisziplin !

Mache das Handy Abends um 20:00 Uhraus  und erst Mittgas am nächsten Tag nach der Schule wieder für genau nur eine Stunde an. Nach den fertigen Hausaufgaben dann noch mal etwas Handyzeit und um 20:00 Uhr ist Schluß.

Du wirst erleben, wie interssant plötzlich wieder dein Leben wird.

Danke für die Antwort, nur ist es sehr schwer es umzusetzen aber ich muss es veruschen

0

Warst du eventuell krank? Hast du neue Freunde, die abfärben könnten? Oder hat sich etwas im familiären Umfeld geändert?

Kann auch sein, dass es einfach mal eine Laune ist, und das wieder vergeht.

Vielleicht steckst du dir aber auch zu hohe Ziele? Das kann mitunter deprimierend sein, wenn man die Ziele nicht erreicht.

Also einen neuen Freundesumkreis habe ich nicht, nur ist meine BFF weggezogen. Ich glaube nicht , dass das Laune ist weil es schon sehr lange so läuft :(

0

Wie schaffe ich es trotz Stress motiviert zu bleiben?

Hi :) ich bin 18 jahre 167cm groß und wiege 90 kg, ja ich weiß es ist viel zu viel und ich will auch etwas daran ändern. Den ersten Schritt habe ich schon gemacht und mich mit einer Freundin zusammen zu einem Zumba Kurs angemeldet, aber das reicht nicht aus um auch nur ansatzweise wieder in den grünen Bereich zu kommen. Aktuell ist es aber so das ich mitten in den ABI Vorbereitungen stecke und ziemlich gestresst bin, da ich versuche zeitlich ABI, Freunde, Familie, Partner und Gesundheit unter einen Hut zu bringen. Dazu kommt noch das ich nicht gerade der motivierteste oder disziplinierteste Mensch bin, weshalb ich schon öfter Trainings oder Diäten abgebrochen habe, weil mir einfach alles zu viel wurde... Daher meine Frage:" Wie schaffe ich es motiviert zu bleiben trotz Stress?"

...zur Frage

Motivation in der schule besser zu werden?

Ich möchte mich in der Schule steigern und endlich mal lernen, aber ich finde keine Motivation dafür..

...zur Frage

Tips gegen Stress und Motivationslosigkeit

Seit einem längeren Zeitraum stehe ich jetzt schon unter psychischer Dauerbelastung die sich leider mit vielen Symptomen rächt und zu einer Art Teufelskreis entwickelt :S

Ob Reizbarkeit und Aggressionen, emotionaler Überreaktion (ich kann wegen allem oder auch nichts ständig losheulen), starker Motivationslosigkeit (ich kann mich nicht hochraffen meine normale Arbeit für die Uni zu machen, könnte den ganzen Tag im Bett bleiben und mach das auch zunehmend) und ich traue mir auch so ziemlich nichts mehr zu. Defacto ziehe ich mich von meinem Freundeskreis und eigentlich allem zurück, stecke den Kopf in den Sand und mache gar nichts mehr :S

Körperlich äußert sich das in Hautproblemen und Allergien, die mir meine Ärztin diagnostizierte, die von Stress herrühren und allgemeiner Müdigkeit.

Was ist mit mir los? Wie schaffe ichs da wieder rauszukommen? Denn die Krux ist, dass sich ein Großteil meines Stresses leider durch mein Nichtstun nur vermehrt. Würde ich mich endlich aufraffen können, wäre der Arbeitsdruck an der Uni geringer und ich hätte weniger Stress mit Freunden und Familie.

...zur Frage

Wie bekomme ich, für mich selbst, Motivation auf die Schule und dem Lernen?

Guten Tag, ich bin seit 4 Monaten auf meiner neuen Schule und es hat alles gut angefangen, ich habe alles einheitlich sortiert, aber dann begann ich alles nur noch halb zu sortieren und fehlte auch einige Tage, bis zu fast 2 Wochen, weil ich mit einem Organ Probleme hatte. In der Zeit habe ich viel verpasst und musste es in kurzer Zeit auch nachholen, aber es ging gerade so. Aber als ich meine zwei ersten Arbeiten verhauen hab, weil ich dachte, dass ich es schaffen würde, ging meine Motivation immer weiter weg und ich wollte nicht mehr lernen. Ich hab mich nicht hängen lassen nach 2 Monaten und entwickelte eine eigene Lernmethode, obwohl die Aufwendig ist und mich Zeit kostet. Es hat sich etwas bezahlt gemacht, weil ich überall vorankam und auf meine Noten für die anderen Arbeiten warte. Die Motivation verlässt mich von Tag zu Tag immer mehr, weil ich mir denke "Was bringt dir das, du hast den Anfang verhauen und nicht richtig mitgemacht, obwohl noch 1 1/2 Jahre vor dir stehen".

Kann mir jemand sagen, ob er Erfahrung damit hat und weiß, wie man diese Motivation immer hat, die negative Art loswird und vll. auch noch gute Lerntipps? Es macht Spaß zu lernen, aber ich will mich nicht Stundenlang daran hängen, obwohl ich in der 11. Klasse bin und ich noch studieren will, mein Bachelor, mein Master usw. haben und machen will. Früher, als ich noch klein war und in die 5.-8. Klasse ging, hatte ich nicht die Motivation in die Schule zu gehen, bis es in der 9. Klasse klick gemacht hat, aber in der 10. Klasse wieder aufhörte, aber ich habe nie verstanden woher die Motivation kam und wie ich sie verlor. Ich habe seit meiner Kindheit Probleme mit diversen Themen in der Schule, sogar jetzt, weil ich früher nie aufpassen wollte und versuche alle nach zu holen, es zusammen mit der 11. halb schaffe.

Ich muss um 5 oder auch 6 Uhr morgens aufstehen, damit ich um 8 Uhr da bin und ich erst entweder um 16 oder auch bis 18 Uhr zu hause bin.

PS: Ende der 9. Klasse hatte ich meine erste Freundin und es war auch was ganz neues, aber es war auch eine Fernbeziehung, da habe viel Zeit für sie geopfert. Ich dachte mir, dass es an der Beziehung lag, weil ich nun seit 2-3 Monaten keine Beziehung mehr habe. Falls es eingebildet klingt, es tut mir Leid...

...zur Frage

Brauche Dringend Ein gutes Zitat//MOTIVATION ZUM LERNEN!

Hey,ich suche nach einem Motivations Spruch/Zitat um es mir über meinen Schreibtisch zu hängen.Es soll mir helfen Motivation & Spaß am lernen für die Schule zu bekommen!! Habt ihr/du/sie ein/-en Gutes/Guten Zitat/Spruch für mich ?! Danke im Voraus 😘

...zur Frage

Mir fehlt jede Motivation zur Schule bzw Lernen

Hey Leute, ich habe ein Problem,.., mir fehlt jede Motivation zur schule. Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse auf einem Gymnasium. Ich habe das problem dass ich die schule hasse und nucht lust auf sie habe, weder zu ihr (schule) zu gehen, noch zu lernen.. Es macht mir keinen spass, überall nur schlechte lehrer in jedem fach und ich habe auch fast nie bock zu lernen.. Mal sage ich, "jaa ich lerne weil ich ein ziel habe", aber dieß hält nur ein paar sekunden und schon wieder mag ich nicht mehr lernen.. Ich habe auch große angst zu versagen in tests weil mich meine Eltern für ne 4 Schimpfen.., is ja klar, bin auch durchgefallen und mach die 9. klasse zum 2. mal.. Sonst ist jeder aus meiner klasse motiviert und lernt viel nur ich nicht.. Morgen schreibe ich einen Chemie test und habe jetzt wieder angst zu versagen obwohl ich die theorie verstanden habe und kann.. Wie kann ich endlich motivation fürs lernen bzw. Für die schule bekommen? Ich weiß nicht weiter und ich kann mir keine Fehler mehr erlauben... Vielen Dank im Voraus! :) Lg Andi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?