Gaming Laptop welche GPU Temperatur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da musst du dir noch keine Sorgen machen, ist ja noch ein neuer Laptop, GPUs werden schon mal im Desktop bis an die 80Grad, Mobile GPUs sind meist aber für mehr ausgelegt.

Mach dir also keine Sorgen was die Temperaturen betrift. Hab ihn (Laptop) einfach immer auf einer geraden Oberfläche wo er gut Luft ansaugen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
10.07.2017, 08:12

Niemals den Fehler machen und solche Geräte mit ins Bett nehmen ,wie das auch viele Ladies machen ( weil Sie keine Ahnung haben) ,sich dann wundern warum der Laptop defekt ist weil die Lüftungsschlitze durch den Stoff  zugehalten werden und so das gerät hoffnungslos Überhitzt !

0
Kommentar von ThenextMeruem
10.07.2017, 08:48

Zum mitschreiben und so einen Kram immer Stift und Papier, auch in der Uni. Für Word und Co. brauchst du natürlich einen PC :p

1

diese Temperaturen wirst du GARANTIERT nicht beim Laptop erreichen. Und selbst wenn nur mit erheblichen Aufwand. Ob das dir Finanziell das wert ist musst selbst entscheiden. In erster Linie müsstest die Komplette Kühlung des Laptops gegen eine Leistungsstärkere Variante austauschen. Das Geht schon mal ins Geld. Vor allem Aluminium gegen Kupfer ( Beispiel ) austauschen . Nachteil das Gerät würde schwerer werden . Um es auf die spitze zu treiben müsste man sogar hergehen und die Kühlung so Verändern das der Laptop im gesamten sich verändert. Er würde dicker werden ,was sicherlich nicht gewollt ist. Allein die kosten dafür wären so hoch das du dir locker mehre Laptops dafür kaufen könntest.Es wäre als Uninteressant (Finanziell) sich solche Gedanken zu machen.  die Hersteller Bemessen die Kühlung solcher Geräte immer sehr sehr Knapp . bei geringer Verschmutzung ( Staub Ablagerungen die zwangsweise mit der Zeit auftreten) verschlechtert sich auch die Kühlleistung und es kommt es auch vor das so ein Gerät Überhitzt. Kommt das öfter vor kann dies sehr wohl die Lebensdauer eines solchen Gerätes verkürzen.Am besten man sieht von solche "Gaming Laptops" ab ,schafft sich einen Desktop PC an und kann darin  wunderbar auch die entsprechenden Komponenten mit entsprechender Kühlung besser kühlen ,da genug Platz vorhanden ist ( je nach PC Gehäuse. Ebenso wäre es günstiger da die Komponenten Preiswerter sind . Generell zocken(Spielen) würde ich so auch nur zuhause und für alle anderen wichtigen Aufgaben die Aktivitäten auf den Laptop verlagern. Das wäre besser und sinnvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibaldgamer
10.07.2017, 08:17

Desktop hab ich eh aber ich nehme den Laptop für die Schule 

0

Ps hab ne GTX 1070

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?