f(x)dx, was bedeutet dx?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist einfach die Variable nach der integriert werden soll. Wenn Du eine Funktion f(x) hast, ist dies immer x. Das dx steht dann nur aus formellen Gründen. Wenn Du aber einer Funktion f(x, y) hast, ist die Angabe ob x oder y die Variable ist, nach der integriert werden soll, wichtig. Für Dich bedeutet dies, daß Du das dx ignorieren kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4everrusherr
31.01.2016, 17:54

Also muss ich einfach eine waagerechte Linie auf der x Achse zeichnen bei der oben genannten Funktion?

1

Ein waagerechter Strich entlang der x-Achse ist eine Möglichkeit, aber nicht die einzige ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Frage ja schon beantwortet wurde: Ein Integral gibt immer einen gedeuteten (kenne den Begriff nicht mehr) Flächeninhalt an. Das bedeutet, dass ein Flächeninhalt unter der X-Achse als negativ, einer über der X-Achse positiv angegeben wird. Somit ist das Integral einer Funktion auch 0, wenn unter der X-Achse genau so viel Fläche wie darüber eingeschlossen wird. Du kannst in diesem Fall also prinzipiell jede Funktion einzeichnen, die punktsymmetrisch zum Ursprung ist. Keine Garantie tho :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?