Fussball C-Jugend: Ausdruck an "Schiri" ....Was für eine Strafe?

3 Antworten

Vielleicht muss ich hier erst einmal mit einer der üblichen und falschen "Stammtisch-Fussball-Regeln" aufräumen.

Die "gelbe" und die "rote" Karte dienen nicht zur Signalisierung einer Verwarnung oder eines Feldverweises gegenüber dem Spieler, sondern diese sind einzig und alleine dafür eingefüht worden, damit der Fussballzuschauer weis, das ein Spieler verwarnt oder vom Platz gestellt wurde.

Klingt komisch, ist aber eines der ersten Dinge die man auf einem Schiri-Lehrgang lernt.

Der Schiedsrichter kann und darf jede Verwarnung oder jeden Feldverweis auch ohne zeigen der Karte aussprechen. Das ist dann genau so gültig.

Im Jugendbereich ist es zudem noch so, das Karten nicht gezeigt werden, sondern der Feldverweis/die Verwarnung nur persönlich ausgesprochen wird.

Dies wird aber in den verschiedenen Fussball-Landesverbänden unterschiedlich gehandhabt und ist in den jeweilligen Durchführungsbestimmungen festgelegt.

Und jetzt zur Beantwortung Deiner Frage:

Eine Beleidigung ist generell mit einem Feldverweis auf Dauer zu ahnden. Egal wer gemeint ist. Da gibt es keinen Unterschied zwischen Mitspieler, Gegenspieler, Schiri, Trainer oder Zuschauer oder sonst wem.

Wer beleidigt ist unsportlich und fliegt vom Feld! (Regel 12 Fussball Regeln)

Jeder Feldverweis und jede Verwarnung hat der Schiri im Spielbericht mit Begründung einzutragen (Das geht heute über das DFB-net alles Online)

In vielen Landesverbänden ist der Schiedsrichter dazu verpflichtet, bei jedem Feldverweis (egal ob Gelb-Rot oder glatt-Rot) einen Sonderbericht zu schreiben.

Der Grund hierfür ist, das dieser Bericht dann auch die Grundlage für eine zu verhängende Strafe oder für das folgende Sportgerichtsverfahren ist.

Was Dich nun als Strafe erwartet hängt vom Sportgericht ab. Hierzu sollte man auch GuteFrage keine auskünfte geben. Das käme dem Galskugel-Lesen gleich und ist Unseriös.

in der c-jugend??? oha da wird doch ständig was gegen den schiri gesagt ich persönlich habe den mal als "fo.tz.e" bezeichnet weil er mir ein tor nicht anerkannt hat hab nur gelb gesehen!

Also ich Sorge mal für Klahrheit ;D Da ich selber Schri bin ;) Zu dem Kommentar mit "Fot*e" MUSS jeder Schri Rot geben, sogar du Blindfisch gibt Rot das ist uns so vorgeschrieben. daher wird er wahrscheinlich einen zusatzt Bericht abschicken der dann zu Spruchkammer führt und dort wird entschieden ob du Spiel Sperre oder sonstiges kriegt Falls er keinen Zusatztbericht abgeschickt hat dann passiert nichts. aber aufpassen er kann es auch auf den Spielbericht geschrieben haben. GFrag mal dienen Trainer der hat eine Kopie vom Spielbericht dan kannst du drt mal nachschauen ;)

21

Deine offizielle Meldung eines FaD möchte ich lieber nicht lesen bei deiner Grammatik ...

1

Wieso wird das langsame vom Platz gehen beim Fussball bei einer Auswechslung nicht bestraft?

Beim Fussball gehen bzw schlendern die Spieler oft vom Platz, obwohl sie wenige Minuten vorher noch sprinten konnten.

Bspw beim Spiel Frankreich gegen Kroatien haben das die Franzosen gemacht und da hat auch der Schiri dazu aufgefordert sich zu beeilen.

Wieso steht dieses Verhalten also nicht unter Strafe, obwohl es nervig für die Zuschauer und Spieler ist und außerdem dem gegenerischen Team Zeit nimmt einen Ausgleich zu erzielen?

Ps: Falls es unter Strafe steht wieso wird diese dann nie oder so gut wie nie vollzogen?

...zur Frage

Schiedsrichter Pfeifen

Hallo, die Handball EM ist gelaufen. Mir ist aufgefallen, dass die Schiri beim Handball 2 und beim Fußball 1 Pfeife haben. Was hat das für einen Hintergrund? Danke sagt Rudi für die Antwort.

...zur Frage

Kann ein Schiri die Entscheidung auf Strafstoß zurücknehmen?

Hallo. Wir alle kennen die Situation vom Leipziger Timo Werner im Spiel gegen Schalke 04, als er "gefoult" wurde und der Schiri Strafstoß gab. Ein paar Spieltage später gab es wieder eine Situation (ich glaube Wolfgang stark hat da gepfiffen). Und da frug er den gefoulten, ob es wirklich ein Foul war.

Mal angenommen der Schiri pfeift auf Strafstoß, geht dann zum gefoulten hin und der sagt ihm, dass es keine Berührung gab und der nur ausgerutscht ist, Gleichgewicht verloren oder sonst was, er aber auch keine Schwalbe gemacht hat.

Kann der Schiri in der Situation den Strafstoß zurücknehmen, wenn er einmal gepfiffen hat? Er hat sich ja die Meinung von gefoulten angehört, aber er hat eben schon gepfiffen. Kann er diesen Strafstoß noch zurücknehmen?

...zur Frage

Wer hat am Fußballfeld die schwierigste Aufgabe?

Torwart, Feldspieler, Schiedsrichter oder Linienrichter?

Meiner Meinung nach Schiri und Linienrichter.

...zur Frage

Wie viele Spieler dürfen mit zur EM?

Hallo, ich hab mich gefragt wie viele Spieler pro Mannschaft zur Fußball-EM 2016 in Frankreich zugelassenen sind ?

...zur Frage

Fußball Aufgaben vom 1. und 2. Schiedsrichter?

Hey Leute, also ich wollte mal Fragen, was für Unterschiede es zwischen dem ersten und zweiten Schiedsrichter Assistenten gibt. Und bitte nicht sagen es ist das gleiche, die haben schon Unterschiede. Bin selbst Schiri und bei uns ist das zum Beispiel so, dass wenn man neu Assistent wird, dass man dann erst nur als 2. Schiri-Assistent werden kann. Und später nach einer Zeit erst 1. Schiri-Assistent. Und ich glaub kaum das die Aufgaben gleich sind. Es muss ein Unterschied geben, ich mein warum sollte man dann als erstes nur als 2. Schiri-Assistent eingesetzt werden können.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?