Funktionsweise eines Transistors von einer Abbildung erklären?

 - (Schule, Technik, Technologie)

3 Antworten

Hallo nochmal

Wenn rot leuchtet, dann ist grün aus und wenn grün leuchtet ist rot aus, falls der Basisstrom des Transistors, durch den 100K Widerstand, ausreicht, den BC547 durch zu steuern. Andernfalls leuchtet rot immer und hin und wieder auch grün. Grün leuchtet nur, wenn der Taster gerückt wird. Rot könnte dabei ausgehen, wenn der Basisstrom des Transistors ausreicht, durch den 100K Widerstand, und den Transistor durch steuert. Dadurch schließt dieser die rote LED kurz, was sie verlöschen lässt. Über der roten LED liegen dann nur noch maximal ca. 100mV an, mehr lässt der geöffnete Transistor nicht übrig und das reicht nicht, um die rote LED weiter leuchten zu lassen. Die LED's werden aber mit den 1K Widerständen auch nur sehr dunkel leuchten.

Das ist ein Bipolartransistor. Wie dieser funktioniert steht hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Transistor

mfG

So ist rot an, schaltest du den Schalter ein, geht grün an und rot aus.

Könnt es noch genauer erklären, aber dann lernst du ja nichts. :)))

Hmmm ... die Schaltung kann erklärt werden aber: die Funktionseise eines Transistors kann ich sinnvollerweise nicht durch 2 Dioden erklären.

Ja, ein Transistor, z.B. ein PNP, wirkt in der PN bzw NP Grenzschicht wie jeweils eine Diode ... man kann jedoch nicht einfach 2 Dioden in dieser Art zusammenschalten um einen Transistor zu erhalten.

Wenn es um die Wirkungsweise von Transistoren geht, dann z.B. lesen:

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik-abitur/artikel/aufbau-und-wirkungsweise-von-transistoren

Was möchtest Du wissen?