funktionsschaar e-funktion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

siehe beigefügte Lösung...

 - (Mathe, Mathematik, e-funktion)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katzenhihi
07.03.2017, 22:13

krass vielen dank für solch eine ausführliche lösung !

0

Wenn du den Hochpunkt hast weißt du ja wo der höchste Wert liegen muss. 

Da du ihn ja schon hast brauche ich ihn nicht auszurechnen. Sagen wir mal er wäre bei t=1

Nun setzt du fa(1)=20 Dann kommt raus:

20=20a*1*e^-0,5 wobei nun halt für t der richtige Wert anstatt von 1 eingesetzt werden muss. 

Dann löst du es nur noch auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katzenhihi
07.03.2017, 21:48

dankeschön !

0

Was möchtest Du wissen?