Funktioniert Autogenes Training wirklich und kann man dadurch entspannen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich war vor längerer Zeit in einer Privatklinik wo ausschließlich Entspannungstherapien gemacht wurden.
Autogenes Training funktioniert nicht bei jedem aber wenn man sich darauf einlässt, das regelmässig macht kann das sehr gut funktionieren.
Der Bergsteiger Reinhold Meßner hat mit Autogenem Training Ohne Sauerstoff bezwungen. Wie uns der Professor damals erklärte, hat er damit die Durchblutung der kleinen Blutgefäße beeinflusst.

Ich bin sicher, wer das gut beherrscht kann ich 10 Minuten mehr Entspannung damit haben als eine Stunde zu schlafen.

Interessant war auch Hynose. Klappt auch nicht bei jedem aber deutlich mehr bei Frauen.
Kein Hokuspokus, der Professor hat mit Hypnose Patienten bei Grössen Operationen behandelt die keine Narkose haben durften. Das geht !!!

Ja, es funktioniert.
Sehr gut sogar.
Ich therapiere mein Tourette Syndrom seit 11 Jahren ausschließlich mit autogenem Training und habe extrem wenig Ticks im Vergleich zu der Zeit in der ich Medikamente genommen habe.

Ich kann es absolut empfehlen. Es bedarf jedoch etwas Übung um wirklich effektiv zu sein.
Auch bei Stress benutze ich die Technik oft um wieder runter zu kommen.

Grüße und viel Erfolg

Immer wenn ich es versucht habe, habe ich eigentlich immer nur eins gefühlt. Fürchterliche Langweile. Bin da wohl nicht der Typ für.

ja, es funktioniert bei vielen Menschen. Ich habe aber schon Leute erlebt, die dabei (immer) eingeschlafen sind. Die Sache ist also auch vom Typ abhängig.

domleo 28.06.2017, 21:08

einschlafen? Tia, funktioniert doch. halt nur etwas zu gut. es ist das Ziel sich zu entspannen

0
fairytale48 28.06.2017, 21:17
@domleo

Einschlafen ist kein Ziel des Autogenen Trainings. Das Ziel ist es, innere Ruhe dadurch zu finden, dass man sich in seinem Körper wohl fühlt - sich eins mit seinem Körper fühlt. Dazu muss man wach bleiben. Es ist eine Art der Meditation. So habe ich es jedenfalls erfahren.

Ich mag allerdings lieber Dinge tun, die ich liebe, z.B. Mathe, Lesen oder Malen.

0

Was möchtest Du wissen?