Füße auf dem Sitz? Schuldig

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Der Schaffner hat richtig gehandelt 53%
Der Schaffner hat falsch gehandelt 46%
Ich bin mir nicht sicher 0%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Der Schaffner hat richtig gehandelt

Nach dem ich Deine Erklärung gelesen habe,
wo Du die Schuhe beim 2. mal hattest,
bin ich der Meinung,
Du hast es darauf angelegt.
Und ausserdem glaub ich das alles nicht so ganz!

wenn du mir nicht glaubst warum postest du dann ich mein wenn es eine lügengeschichte ist müsste so ein post von deiner seite aus völlig sinnfrei sein oder ?

0

Genau: Sich erst danebenbenehmen und dann auch noch dem Rat einiger Experten hier folgend die Bahn verklagen und Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen.

Meine Ansicht:

1. Schuhe gehören niemals auf den Sitz, denn sie sind dreckig. Auch wenn der Dreck nicht sichtbar ist, ist er vorhanden. Wenn man vorher durch Hunde- und Taubenkot, Menschenurin, Spucke/Auswurf, Ölreste etc. gelaufen ist, bringt man Spuren dieser Stoffe an den Sitz (Sitzfläche oder Sitzgestellrahmen). Nachfolgende Benutzer haben diese Stoffe zumindest in kleinen Mengen dann an ihrer Kleidung. Oder insbesondere kleine Kinder, die sich an der Sitzkante festhalten, nehmen Spuren dieser Verschmutzung in sich auf, wenn sie die Hände dann an/in den Mund nehmen.

2. Sagt der Bahnmitarbeiter nichts, fragen sich andere Fahrgäste, warum nicht gegen das Fehlverhalten vorgegangen wird.

3. In der Regel gibt es in den Bahnen Aufkleber, die darauf hinweisen, dass das "Betreten" der Sitze nicht erlaubt/erwünscht ist. Diese Aufkleber stellen eigentlich schon die erste Ermahnung dar. Die mündliche Ansprache war dann also schon die zweite Ermahnung.

Wenn tatsächlich Post kommen sollte, schriftlich Widerspruch einlegen, deine Sicht der Dinge schildern und deinen Freund als Zeugen benennen.

Vielleicht wollten dir die Herren aber auch nur einen heilsamen Schrecken einjagen.

Nach Polizei Anzeige wegen Schwarzfaheren nochmal ohne gültigen Fahrausweis erwischt?

Hallo zusammen

Mein Kumpel ist heute in der Bahn erwischt ohne gültigen Fahrausweis . Er hat vor etwa 3 Monaten eine Anzeige von der Polizeistelle erhalten danach kam ein Brief vom Staatsanwalt ( Den Brief findet ihr folgend)

Ich weiss das total falsch ist ich habe ihm mehrmals gesagt dass man ohne Ticket überhaupt nicht fahren darf trotzdem hat er das nochmal getan =_=

Welches Verfahren könnte weiter bearbeitet werden?

Ich freue mich auf euere Antworten

...zur Frage

Macht Ihr auch absichtlich im Sommer die Männerwelt mit euren nackten Füßen verrückt?

Ich liebe es in der Bahn meine Flip Flops auszuziehen und meine Nacken Füße auf den Sitz gegenüber zu legen. Ich schwöre euch 95% der Männer glotzen mich und meine Füße dann immer so lange es geht an. Das macht mich schon sehr geil. Kennt Ihr das und habt Ihr auch große Füße für eine Frau? Ich habe Größe 43...dabei heißt es ja Männer stehen nur auf kleine Füße. Das kann ich nicht behaupten :-)

...zur Frage

Bahn Füße auf den Sitzplatz legen.

Ich hatte heute einen anstrengenden Tag und auf dem Rückweg habe ich , ohne es richtig zu merken, meine Füße auf den Sitz gelegt. Ich war vollkommen verträumt. Dann kam der Kontrolleur und hat mich, gott sei Dank , nur mündlich verwarnt.

Doch ich muss zugeben, so zu sitzen war echt bequem !

Ich nehme mal an, dass wir aufgrund unserer Schuhe nicht unsere Füße auf den Sitzplatz legen können.

Dürfte ich rein theoretisch meine Füße drauflegen , wenn ich meine Schuhe ausziehe und natürlich keine anderen bzw wenig andere Mitfahrer da sind? Dann würde ich auch keinen stören ?

Kennt sich einer damit aus ?

...zur Frage

Sachbeschädigung im S Bahn wegen Kratzer, was?

Mein Kumpel erzählte mir, dass er hat eine Glas Flasche mit Hilfe von die kleine Mülltonne die zwischen den Sitzen geöffnet. Ich so und? Und der, naja nun bekomme ich Strafe wegen Sachbeschädigung! Ich so, was? Und der, ja da haben sich Kratzer gebildet an einer Kante... Und ich habe ihn dann nur ausgelacht.

Er hat ja auch gemeint da stehen Kameras und so. Ja jut aber Leute meint ihr, er bekommt eine Anzeige wegen so ein Mist. Ich meint man sollte schon etwas brechen oder graffiti drauf malen... um an eine Anzeige überhaupt zu denken. Aber bei uns in Deutschland ist eigentlich alles mögliche 😅

...zur Frage

Verhalten vor Gericht bei Widestand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidung?

Hey Leute,

ich habe vor einigen Monaten meinen ersten total Filmriss erlebt und wurde von einer Party rausgeschmissen. Die Polizei wurde gerufen, ich habe diese beleidigt und mich der Verhaftung immens wiedersetzt. Ich kann mich an komplett nichts erinnern. Kurz darauf bin ich vor Scham zu den Polizisten gegangen und habe mich nochmal persönlich entschuldigt...

So oder so, der Fall kam noch in der Nacht zur Anzeige: Wiederstand gegen Vollstreckungsbeamte & Beleidigung.

Ich habe mich von meinem Anwalt beraten lassen, der mir abriet, extra einen Anwalt zu nehmen, da ich ohne hin nichts sagen kann, außer dass es mir leid tut und ich mich an nichts erinnern kann. Ich bin noch Student, und da die Anwaltskosten recht hoch sind, habe ich mich dann auf seinen Rat hin gegen einen Anwalt entschieden.

Der Gerichtstermin steht nun vor der Tür, und ich wollte mir hierzu nun auch nochmal die Meinung & den Rat des Internets anhören:

Wie sollte ich mich am besten Verhalten?

Was droht auf mich zuzukommen?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich etwas ins Führungszeugnis bekomme?

Beste Grüße

  • CHeersCloud
...zur Frage

Füße auf dem Sitz in der Bahn. Strafe berechtigt oder nicht?

Hallo, Ich hab gestern in der Bahn mein Schuh auf dem Sitz gebunden. Es kam ein Kontrolleur und laut dem soll ich jetzt als Strafe 15 Euro zahlen weil ich meinen Fuß auf dem Sitz hatte. Muss ich das echt bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?