Führerschein abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe ein paar Freunde ohne Führerschein.
Die bereuen es, dass sie abgebrochen haben oder gar nicht erst angefangen haben. Es ist Stress und man fühlt sich dumm und peinlich.
Dabei ist es normal, dass man anfangs komplett überfordert ist.
Es fühlt sich nicht gut an, aber es lohnt sich!
Und je älter man ist, desto mehr vermeidet man Sachen und redet sich ein, dass man sie ja eh nie braucht. Um seinen Schiss rechtzufertigen.
Wenn du jetzt die Möglichkeit hast, dann mache es jetzt.
Viele Glück und Geduld mit dir selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brich ihn nicht ab, der Führerschein ist für viele Jobs später ein Muss bei den Einstellungskriterien, es wäre nicht sehr hilfreich wenn du ihn dann erst so spät machst. Außerdem ist er im Alltag später sehr nützlich (Einkaufen etc. wenn du alleine lebst).

Solche Sachen wie rechts und links verwechseln ist normal, dass ist mir selbst noch in meiner 20ten Stunde passiert und auch das Schalten hatte ich halbwegs erst nach ca. 6-7 Doppelstunden raus und selbst dann hab ich mich immer noch schwer getan (später besonders mit dem 5ten Gang). Ich glaube du dramatisierst das etwas, die ersten Fahrstunden im Auto sind nie so ganz einfach, das wird später aber immer besser werden. Ich wollte meinen FS auch eigentlich erst nicht machen, ich hab es aber nicht bereut ihn fertig gemacht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein fahrlehrer hat recht, du liegst im durchschnitt. Ich bin 18 und hatte mittlerweile 32 Stunden. Glaub mir, irgendwann macht es klick und du kannst es. Den Führerschein wirst du in deinem Leben öfters brauchen, deshalb wäre es besser wenn du das durchziehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benötigst du keinen FS und wirst ihn auch künftig nicht benötigen? Ausbildung? Eigene Familie? etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1337lolo
20.11.2016, 20:40

Ich wohne mitten in einer Großstadt (Rhein/Ruhr Gebiet) und will auch später in einer Großstadt leben und da braucht man eigentlich keinen Schein.

0

Mach den Schein, spätestens wenn du zum Getränkemaŕkt musst, hast du keine Lust mehr, deinen Kram in der Bahn zu transportieren.und ob die Abgase nun aus dem Auto kommen,oder aus dem kraftwerk, ist auch egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1337lolo
20.11.2016, 22:05

Das ist nicht egal, Strom kann man anders erzeugen (Jaja Diesel auch, aber da ist mein von einer Mainstream Lösung weit entfernt). Als Deutscher versteht man das nicht so ganz, selbst unsere Metropolen haben saubere Luft. NYC war dann schon anders und Peking war echt schlimm, 100 Meter Sicht (ja das waren auch die Fabriken schuld)

0
Kommentar von kampfschinken23
20.11.2016, 22:25

Klar kann man Strom auch anders erzeugen, aber zu wie viel Prozent wird das gemacht? Genau, zu einem verschwindent geringen Anteil.

0
Kommentar von kampfschinken23
20.11.2016, 22:53

Das nicht, aber der Anteil der in privaten Haushalten landet. In meiner Gegend beträgt der Anteil 2 %

1
Kommentar von kampfschinken23
20.11.2016, 23:10

Ich bin sicher, im gesamten Bundesgebiet ist er nicht viel höher, nur in den Regionen, wo er erzeugt wird, zb an der Nordsee. Wählst sicher auch die Grünen nicht war🤔

0

Komm zieh das durch. Das ist normal geb nicht auf. Um das rechts links nicht mehr zu verwechseln mache dir an den echten arm ein Armband so fällt es dir leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?