"fühle mich geschmeichelt" Deutung?

3 Antworten

Da das total aus dem Zusammenhang gerissen ist, kann man das nicht beantworten.

So ist z. B. völlig unklar wen er meint bei "sein Leben". Wessen Leben?

Das ich mich um sein Leben kümmere und mich alles interessiert etc.

0
@Jana890

Dann schau dir mal an, was "KaputtesBier" schreibt, dass trifft es recht gut.

1

Er fühlt sich geehrt weil er so interessant für dich ist, aber er findet es traurig, dass du scheinbar kein eigenes Leben hast. Er könnte damit auch meinen, dass du dich in Dinge einmischst die dich nichts angehen bzw dass du nervst. Ich würde das jedenfalls nicht als Kompliment sehen. 

Wenn du indirekt zitierst lass doch bitte die Anführungsstriche weg, das verwirrt immens!

Er meint, es sei zwar schön und gut dass du dich so um ihn kümmerst, aber du sollst dich auch um dein Leben kümmern, da du verzweifelt/anhänglich wirkst. 

Kann man das Wort "schmeicheln" als eine Art von Gefühl interpretieren oder eher für ihn Bedeutungslos 

1
@Jana890

Es ist bedeutungslos und soll die negative Nachricht nur etwas abdämpfen. 

0

Was möchtest Du wissen?