FRITZ!Box ohne Zugangsdaten einrichten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hast du denn einen bestehenden Modem/Router an diesem Anschluß in Betrieb, also derzeit eine Internetverbindung ?

dann kannst du die 3070 schon verwenden, du deaktivierst den DHCP-Server in der 3070, passt die IP an den anderen Router an und steckst diese dann mit einem der LAN-Ports an den bestehenden Router, anders geht es mit diesem Teil nicht (kein IP-Client-Mode)

http://area42.siems.org/howto/dokumente/beispiele/ap-avm.htm#DHCP einrichten

Ja, ein anderer Router läuft. Wie kann ich denn den DHCP-Client ausschalten?

0

Ach ist beschrieben...Danke.

1

Wo kann ich die IP finden? (ist ein HUAWEI EchoLife HG520c Router)

0

Die IP habe ich gefunden, ich meine DNS oder braucht man das nicht, weil egal was ich wähle es klappt nicht.

0
@davidradovac11

http://setuprouter.com/router/huawei/echolife-hg520c/manual-146.pdf

der Huawei hat Standard 192.168.1.1 und admin/admin

dort schau nach, welchen DHCP-Bereich der hat (von/bis), der Fritz tragst dann eine IP ein, die außerhalb liegt

oder versuche es in der Fritz mit 192.168.1.254, den Haken bei "DHCP-Server" weg, speichern

DNS mußt du in der Fritz nicht eingeben, sollte dann alles automatisch vom Huawei kommen

0

Seit dem 1. August 2016 MÜSSEN Provider die Zugangsdaten bei Neuverträgen herausgeben! Bei Bestandsverträgen reicht es oft schon mit der Kündigung zu drohen.

Aber um besser zu helfen, es wäre gut zu wissen bei welchem Anbieter du bist und welche Fritzbox es genau ist


Ich bin im Urlaub in Serbien, hier bin ich bei der serbischen Telekom.

0
@davidradovac11

ok, da gilt natürlich nicht deutsches Recht, da must du die Fritzbox als Router einrichten bei den Zugangsdaten "Weitere Internetanbieter" auswählen -> "Anderer Internetanbieter" ->
Im Abschnitt "Anschluss" die Option "Externes Modem oder Router" wählen -> Im Abschnitt "Betriebsart" die Option "Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus)".

0

Danke, meine FB kann das nur nicht, ist eine 3070.

0

Solltest du sowas wie Kabel Deutschland haben dann schau bitte einmal hier:
https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Endger%C3%A4tefreiheit-Kabel/td-p/1295659#M46004

Hast du einen normalen DSL Anschluss, dann hat dir der Berater einen Müll erzählt, denn dann solltest du Zugangsdaten haben.

Ich habe einen Telefonanschluss, an dem ist ein Splitter und ein Kabel führt zum Telefon und eins zum Router.

0

Es existieren aber keine Zugangsdaten laut Anbieter.

0
@davidradovac11

Sehr unwahrscheinlich....hast du irgendwo noch alte Vertragsdaten?
War dein Anbieter vielleicht auch nur ein Sub von Telekom?

0

Nein. Es ist direkt die serbische Telekom.

0

der hat mir gesagt, dass es bei ihm keine Zugangsdaten gibt.

Immer noch? Lass dir das schriftlich (am besten Brief) geben.

Siehe auch http://www.pcwelt.de/ratgeber/Ende-des-Router-Zwangs-Neues-Gesetz-9825407.html

Wenn sich der Provider querstellt, sag ihm, dass du dir einen anderen Provider suchst und den Namen des Querulanten im Internet veröffentlichst.

Danke. Das Problem ist nur, dass ich die FritzBox nicht in Deutschland, sondern in Serbien einrichte. Hier ist das nicht so leicht.

0

Im Prinzip könntest Du die Fritzbox hinter den Router klemmen, den Dein Provider Dir zur Verfügung stellt.

Klappt nicht, schon probiert. Ist ne etwas ältere, 3070

0

Was möchtest Du wissen?