"Fritzbox fon wlan 7112" - Telefone anschließen obwohl es Telekom ist?!

6 Antworten

Also zuerst musst du einen Splitter dazwischensetzen. Und dann brauchst du für den Anschluß ein Y - Kabel. Das eine Ende führt in deine Fritzbox und die beiden anderen Enden führen einmal zum DSL Anschluß am NTBA und eimal zum ISDN bzw. analogen Anschluß am Splitter. Danach kannst du die Telefone an der Box anschließen und diese auch in der Box konfigurieren. Bei mir hat das so super funktioniert. Ich habe allerdings eine ISDN / DSL Leitung. Wenn du also so etwas hast, dann musst du in der Box dann die MSN OHNE Vorwahl erst eingeben und diese dann den einzelnen Apparaten in der Telefonie Einrichtung zuweisen.

Das Problem hier ist, dass die FritzBox 7112 keine Festnetzunterstuetzung besitzt. Du kannst damit das Telekom Festnetz nicht benutzen, sondern nur ueber Internettelefonie telefonieren.

Falls der weisse Kasten, den du NTBA nennst, allerdings, wie ich vermute, ein Splitter ist, kannst du die Geraete dort direkt anschliessen und nicht an die Box. Damit funktioniert dann Festnetztelefonie ganz normal.

du musst 2 kabel haben die vom übergabe punkt kommen 1 internet und 2 telefon. schau dir die fritzbox mal genau an dann findest du den port für ISDN/Analog anschluss und dann bekommt die fritzbox ein freizeichen und meldet keinen fehler mehr

Bei AVM auf der Webseite findest Du im Downloadbereich das Handbuch zu Deinem Modem, außerdem gibt es im FAQ-Bereich sehr gute Tutorials zum Anschluss analoger Telefone.

Unabhängig davon müsste Dein Telefon klingeln, wenn Du angerufen wirst.

Das Telefon kann aber nicht klingeln, wenn der Router nicht weiß, dass die Telefonnummer auf dem Anschluss klingeln soll.

Außerdem spricht er von einem NTBA, das deutet auf einen ISDN-Anschluß hin, er will aber analgoe Telefone anschließen.

Irgendwie verstehe ich aber auch die ganze Konstellation nicht so ganz...

0

Bisschen altes Gerät was du da verwenden willst?!

Was möchtest Du wissen?