Freundin zieht weit weg

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey bin grad in der selben situation wie du, mein freund zieht 230 km weiter weg, ok die hälfte von deienr entfernung aber im prinzip ist es das gleiche wir haben gesagt wir probieren es aber ich merke jetzt weil er morgen weg fährt das es nichts wird! man kann es probieren klar, damit beide überzeugt sind aber ich merke das er auf soetwas keinelust hat und bei uns wird es eh scheitern denke ich..jedenfalls zu dir du wirst in 3-4 monaten wo du sie nicht siehst erst vermissen aber dann irgendwann wirst du immer weniger an sie denken, tu dir das bitte nicht so an wie ich es gerade tue, es ist schwer sich zu trennen das weiß ich selber! :-(

Hey Leute,Ich habe zurzeit auch ein ähnliches Problem... Meine Freundin (16) und ich (17) sind jz fast ein Jahr zusammen und sind überglücklich. Das Problem ist jz dass ihre Eltern sich scheiden lassen und ihre Mutter nun wegziehen möchte. Ihre kleinere Schwester (10) muss mitkommen und meine Freundin soll auch mit, weil sich jemand um die kleine kümmern muss.Es sind zwar "nur" 50 Km aber ich komme da nicht hin, weil ich kein Auto habe und mit dem Zug ist die Verbindung sehr schlecht... Und es ist eine große Umstellung für uns/mich weil wir gemeinsam in einer Wohnung leben und jeden Tag miteinander aufstehen. Ab sofort wird jeder alleine in den Tag starten und am Abend gibt es auch kein kuscheln oder sowas mehr... Ich bin leider ebenfalls davon überzeugt dass ein ganzes Jahr Beziehung auf Dauer auseinander brechen wird...

ich kann blos meine meinung geben und sagen dass sowas in den wenigsten fällen gut geht... blöde situation...ich kann mir vorstellen dass du an ihr hängst, aber vllt wäre es besser zu sagen dass man in kontakt bleibt, da von vornherein schon die dinge auf den tisch gelegt wurden, und nich irgendwann herauskommt, dass sie sich nebenher einen anderen typen angelacht hat !

lg

Mach du Schluss bevor sie es tut. Fernbeziehungen halten nie. Aus den Augen aus dem Sinn.

Mach du Schluss bevor sie es tut. Fernbeziehungen halten nie.

Und woher beziehst Du dieses allgemeingültige "Wissen"?

Mein Lebensgefährte und ich haben fünf Jahre lang eine Distanzbeziehung über 8000 bzw. 3000 km Entfernung hinweg geführt, ehe wir endlich zusammenziehen konnten. Die Beziehung war zu jeder Zeit stabil.

Nur weil Du persönlich nicht in der Lage bist, Distanzbeziehungen zu führen und die notwendigen Kompromisse einzugehen, heißt nicht, dass andere Leute auch nicht in der Lage sind, eine Beziehung über eine große Distanz aufrecht zu erhalten.

0
@Urbanessa

Super Antwort und viel Glück euch beiden noch ;-)

0
@Urbanessa

Und wie oft sie es mit einem Anderem in der Zeit getrieben hat, wirst du nie erfahren.

0

...wahre Liebe kennt keine Entfernungen und Grenzen...:)

Was möchtest Du wissen?