Freundin hat sich plötzlich total verändert

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hey du... Dass sich die Beziehung im Laufe der Zeit verändert ist normal. Am Anfang kann man meist nicht genug vom anderen bekommen, weil man nur noch Schmetterlinge im Bauch hat ;-) Aber so kann es nicht ewig bleiben und das ist kein Drama ;-)

Ehrlich gesagt würde ich mich ähnlich wie deine Freundin verhalten, da du dich sehr an sie klammerst. Wahrscheinlich fühlt sie sich durch deine ständigen Liebesbekundungen richtig erdrückt und zieht sich deswegen zurück. Ich habe das in ähnlicher Weise erlebt, was aber nicht bedeutete, dass ich meinen Freund nicht geliebt hätte (mittlerweile sind wir seid einigen Jahren glücklich verheiratet). Sei einfach ein wenig zurückhaltender mit deinen Liebesnachrichten und warte ab bis sie von sich aus aktiv wird! Ich rate dir auch es mit der Wohnung etwas langsamer angehen zu lassen. Ich denke, wenn du etwas lockerer wirst und ihr mehr Freiraum gibst, wird sich das ganz positiv auf eure Beziehung auswirken.

Ich würde dir mal empfehlen dich mit den unterschiedlichen Bindungstypen nach Bowlby auseinanderzusetzen. Das was du von dir geschrieben hast erinnert mich an den unsicher-vermeidenden Bindungstypen (Klammeräffchen :) ). Wichtig ist, dass du dir bewusst bist, dass deine Freundin nicht dazu da ist, deine tiefsten Bedürfnisse nach Nähe und Liebe zu befriedigen.

Die Liebesbekundungen hab ich seitdem sie mir gesagt hat dass sie das stört abgestellt. Ein "ich liebe dich" dringt nur noch in Situationen über meine Lippen in denen ich finde dass es passt (nein nicht täglich, noch nichtmal wöchentlich). Seit dem Gespräch hab ich ihr das vielleicht 2x gesagt. Überlange Liebes-SMS gabs gar keine mehr. Ich hab bereits einen Gang zurück geschalten. Ich mecker nicht mehr rum, wenn sie mal 1-2 Stunden später heim kommt als abgemacht weil sie sich mit ner Freudin verquatscht hat usw. Ich lass mir auch nicht wirklich ankennen dass mich das alles total wurmt. Zumindest vor ihr nicht.

Das mit der Wohnung war ja nur ein Vorschlag von mir. Und sie hat ohne zu zögern zugestimmt.

0
@JonnyBLetmeSee

Okay...ich finde es super, dass du darauf reagiert hast. Wie gesagt, war das bei uns damals ähnlich. Wir hatten mehrere klärende Gespräche und es ging wieder bergauf nachdem ich mich nicht mehr so erdrückt gefühlt hab. Ich wünsche euch, dass ihr das hinkriegt und trotz eurer unterschiedlichen Bedürfnissen in dieser Hinsicht einen guten Kompromiss findet!

0

da sind wir fast in der gleichen situation , meine freundinn und ich waren kanppe 2 jahre zusammen , wir waren vor 2 wochen noch im urlaub da meinte sie das es nicht mehr wie früher is und das wir evt vl. wida mehr arbeitn müssn an der beziehung ... und danach war auch alles perfekt ich hab mir die mühe gegebn alles wider gerade zu biegen und sie meinte das ich mir echt mühe gebe, nur merkte ich das sie sich die letztn 3 wochen voll verändert hat trotzdem meinte sie immer es passt alles , samstag auf sonntag waren wir fort und danach schlafte sie wider bei mir , am sonntag sind wir baden gegangen und wie ich sie danach zu der bahn begleitet habe meinte sie es is plötzlich nicht mehr wie früher und das wir es lassen könnten .. zu deutsch schluss machen ... ich hab das akzeptiert und glaubte das ihr momentan einfach was zuviel gewordn is aber sie holte sich die sachen und alles und meldet sich gar nicht mehr , heute hab ich ih geschriebn und schwerenherzens hat sie mir geschriebn das sie mich nicht mehr liebt und das ich sie in ruhe lassen soll .... ich kann das nicht wahr haben weil wir 2 echt die schönste zeit gehabt haben und sie meine frau für die zukunft war .... und am donnerstag wäre der jahrestag :( 

ich will sie zurück nur weiss nicht mehr wie :(((

Innerhalb der Verliebtheitsphase werden Hormone ausgeschüttet, die dazu führen, dass wir einerseits Dinge anders wahrnehmen und gleichzeitig uns anders verhalten.

Nach gewisser Zeit verliert sich das und Fehler des anderen werden bewusst wahrgenommen, die vorher noch übersehen wurden. Das Problem, was deine Freundin nennt, hat damit zu tun, dass du dein Glück zu sehr von ihr abhängig machst. Du musst unabhängiger werden, dich wieder mehr mit deinen Freunden treffen und ein eigenes Leben leben.

Fordere von ihr "keine" Liebesbeweise, kommen diese freiwillig, sind sie auch sehr ernst gemeint. Willst du sie hören, sagt sie sie deswegen, damit du dich zufrieden gibst. Eine Beziehung entwickelt sich und wird nie so sein wie ganz am Anfang, wo alles neu war. Nach einer gewissen Zeit tauscht sich das Neue mit der Vertrautheit aus, die jedoch nicht unbedingt schlechter ist. Höre auf ihr nun ´nachzurennen, mache wieder mehr aus dir selbst und erlebe einmal selbstständig etwas tolles. Gib ihr die Zeit und Ruhe, die sie braucht und sie wird sich freier fühlen und wieder mehr auf dich zukommen. Aktuell sucht sie etwas die Distanz, dann such nicht zwanghaft die Nähe, damit sie sich noch weiter von dir distanziert.

die Antwort bringt's auf den Punkt!!!

0

Hm... das klingt ja tatsächlich ein bisschen seltsam...

aber vielleicht hat sie einfach noch nicht genug Freiraum? Du hast geschrieben, dass ihr euch halt dann erst am abend trefft, aber das ist ja nicht wirklich wahnsinnig viel mehr freiraum... ;) Ich würde nochmal versuchen mit ihr zu reden und wenn das auch nichts ändert, schreib du ihr doch mal bisschen länger nicht und warte darauf, dass sie sich bei dir meldet. Vielleicht kann sie deine Situation dann besser nachvollziehen und versteht, dass es für dich sehr wichtig ist, dass sie dir ihre Liebe zeigt...

Ich würde sagen Du "erdrückst" sie mit Deinem Einfordern von Liebesbekundungen etc....so wie ind er Verliebtheitsphase geht es halt nicht weiter und wenn Du die verbale Bestätigung brauchst um Dich geliebt zu fühlen, dann stimmt ja wohl mit Dir was nicht. Meine Eltern sind seit 40 Jahren verheiratet und meine Mama sagt immer: Deine Vater hat vielleicht 3 x ich liebe Dich gesagt, aber ich hatte jeden morgen meinen Kaffee zum Aufstehen. Es müssen nicht immer Worte sein. Ich denke Du solltest an Dir arbeiten, sonst vergraulst Du sie auf Dauer.

Ich würde an deiner Stelle übers Wochenende einfach mal Wegfahren. Wellnesurlaub. Aber nicht: " Hey Schatz, lass uns wegfahren" sondern mach ihr ein Überraschungsgeschenk. Zum Dinner (selbstgemacht), an Weihnachten, am Geburtstag, Valentinstag... Hoffe konnte dir helfen

Wie ich mir das so durchlese kann ich daraus ziehen das sie dich leider nicht mehr liebt, unternimhst du zuwenig mit ihr? Frauen mögen nicht alleine sein sondern möchten mit ihren geliebten was machen. Geh doch mal mit ihr Essen oder mach ein kleinen Ausflug wo ihr den ganzen Tag zusammen seit und beobachte ihr Verhalten das ist sehr wichtig, so kanns sehen ob sich dich noch marg oder nicht, sie sollte dich wenn sie dich liebt ""Schatz"" nennen. Oder vielleicht sagt sie auch blos sie brauch Zeit für sich, geht sie oft alleine raus, dann kann man nicht ausschließen das sie sich mit ein anderen in den sie verliebt ist sich trifft, eig. tuht man das nicht aber vielleicht ist es besser du beobachtest sie mal wenn sie oft alleine raus geht, ich glaube nämlich nicht das sie sich jeden Tag mit anderen Frauen trfft, es gab immer mal ein Tag wo sie mit ihren geliebetn irgendwas machen möchte. Ist sie traurig vielleicht, wird sie agressiv oder so wenn du was falsches zu ihr sagts, das sind nämlich ungewöhnliche Verhaltensweißen die dadrauf hindeuten können das mit ihr etwas nicht simmt, vielleicht hat sie früher mal was sehr teures bestellt und hat heute noch eine hohe Rechnung die sie vor dir verschweigt aus Angst. Oder du versuchts ihr eine Freude zu machen, dazu musst du wissen was sie sich schon sehr lange wünscht, z.B ein Urlaub nach Amerika, oder so. Dann solltest du versuchen das zu organisieren und ihr so eine Freude bereiten, nur darfst ihr das nicht sagen sons misstglückt die Überraschung ja noch. Vielleicht wünscht sie sich auch ein Kind von dir, dann kriegen die meißten weiblichen Menschen Muttergefühle und werden aufgrund ihres eigenen Kindes anders.

Ich hoffe ich konnt dir helfen und wenn du sie liebts dann kämpfe für sie bist du nicht mehr kannst und sie sollte das auch merken damit sie sieht wie wichtig dir diese Person ist.

also wenn ich meine Mann nicht schatz nenne liebe ich ihn nicht mehr??? Und wenn sie sagt das sie sich von ihm eingeengt fühlt soll er mehr mit ihr unternehmen??? AHJA!!!...Das hätte mir ja schon mal eher jemand sagen können oder?

0

Nein, bloß nicht mehr kämpfen! Lass deiner Freundin Freiraum und das Problem wird sich bestimmt von selbst lösen ;-)

0

Ich unternehme viel mit ihr. Wir haben auch viel Spass wenn wir zusammen sind und lachen viel. Wir finden immer ein Thema über das wir stundenlang sprechen können. Also langeweile kann nicht eingekehrt sein ;-)

0

Ich würde nicht sagen, dass sie sich verstellt hat, aber am Anfang ist immer alles anders. Man ist noch total frisch verliebt, da hängt man auch mal öfter aufeinander, aber irgendwann merkt man halt, dass man doch mehr Raum braucht. Du solltest ihr das nicht vorwerfen. Wobei ich persönlich, da ich eher niemandem nach wenigen Wochen sagen würde, wie sehr ich ihn liebe, dies nur auf Zwang tun würde, weil es der andere auch macht (na ja, man kann da schon "reingeraten"...). Ich denke mal sie liebt dich schon, aber vielleicht hat sie sich auch überrumpelt gefühlt von deinen frühen Liebesbeweisen und hat dann einfach mitgemacht. Verstehst du, wie ich das meine? Wenn du sie liebst, dann musst du auch Kompromisse machen. Ich glaube, dass man selten jemanden findet, der genau das gleiche Nähe-Freiraum-Bedürfnis hat wie man selbst. Es wird halt nur zum Problem, wenn der eine nur einmal pro Woche einen Kuschelabend braucht und der andere täglich wie eine Klette am Partner hängen will.

Dräng sie nicht so und zweifle nicht so sehr. Du musst nicht kämpfen, sie liebt dich doch, du bist doch nicht blind! Sie sucht sogar eine Wohnung mit dir und die Einrichtung aus. In meinen Augen ist das ziemlich eindeutig.

ich denke, dass nach dem ersten anflug von verliebheit nun etwas realität eingezogen eingezogen ist. du bist ev. eine klette und nimmst ihr die luft zum atmen. das kann sehr einengend sein. geh auf abstand, sag auch nicht dauernd "ich liebe dich". irgndwann klingt es nur noch abgedroschen und völlig ohne bedeutung. find ein gutes mittelmass.du hast ein probelm mit nähe.du fühlst dich ungeliebt und vernachlässigt wenn von der gegenseite nicht alles 1:1 zurückkommt. du solltesr das schnellstens ändern wenn du sie nicht ganz verlieren willst.wie sieht es mit deinem selbstwert aus? ev. solltest du eine therapie in betracht ziehen, das willst du hier sicher nicht hören,aber das problem bist DU.texte sie nicht zu,lass ihr den freiraum. wohung und einrichtung sind keine garantie dass es auch so klappen wird. das kann man alles ganz schnell canceln.

du denkst, sie hat sich in der ersten Zeit verstellt? Was ist denn das für eine verquere Idee? Daß es an dir und deiner Umklammerung liegen könnte, auf die Idee kommst du wohl nicht. Sicher ist: Wenn du nicht losläßt wirst du sie bald lossein. Keine Frau erträgt es, wenn sog. "Liebesbeweise" dauernd per SMS reinkommen und sie darauf auch noch dauernd antworten soll. Das nervt. Sie hat dir ja ganz genau und ehrlich gesagt, was los ist. Sie fühlt sich eigeengt - weil du sie einengst. Wenn du jetzt anfängst den Fehler bei ihr zu suchen und ihr unsinniges Zeug zu unterstellen, kannst du genausogut auch gleich Schluss machen. Sowas hält keine Frau lange aus.

Warum sollte sie sich am Anfang nicht verstellt haben? Man zeigt sich am Anfang immer von seiner besten Seite. und das ändet sich dann natürlich irgendwann. und dann kommt eigentlich erst der Zeitpunkt wo man sich entscheiden kann ob man zusammen passt oder nicht

0
@datazoan

warum sollte eine Frau sich verstellen und einem Typen Liebe vorheucheln, wenn sie an jeder Ecke einen anderen haben kann? Damit sie ihn ins Bett kriegt oder was?

0

an deiner stelle würde ich versuchen (auch wenns schwer fällt) ihre haltung dir gegenüber zu immitieren

wenn ir das nicht auffällt bist du ihr egal, wenn sie dich fragt, was los ist, tust du ja genau das was sie will, vielleicht denkt sie dann nochmal darüber nach.

ganz ehrlich? das wird auf dauer nichts! der alltag hat deine freundin zu schnell eingeholt sie bald immer mehr haben was sie an dir auszusetzen hat und du willst dich komplett verbiegen? naja dein ding^^

Entweder stimmt da was nicht, wie du schon behauptest oder die braucht wirklich nur einmal ihre Ruhe (ich würd mich auch genervt fühlen und eingeengt, wenn jeden Tag mein Freund auftaucht).

Du bist also eine männliche Klette. Warum schreibst du dass nicht gleich, sondern erstmal nen mega text (der zugegebenermaßen wenigstens vernünftig formuliert und aufgebaut ist)

Und wart man ab: Ich schätze, es dauert nicht mehr lange bis per SMS oder sonstiges die Worte kommen: Ich glaub wir müssen reden

und am ende: aber wir können freunde bleiben.

Denn wenn ihr erst in 1 jahr zusammenziehen wollt, hat sie noch zeit sich nun was passendes auszudenken, wie sie es dir beibringen soll.

Nur mal so: Man muss sich nicht ständig "ik liebe dich" an den kopp haun. wenn du da erst ne mündliche bestätigung brauchst, dann stimmt da wohl was nich.

harte worte aber sehr wahr.

0

Aha, du weißt ja ziemlich genau über ihre Gefühle Bescheid. Wenn ich jemanden abschießen will, dann kauf ich mit ihm aber nicht erst die Einrichtung für die erste Wohnung...

Na ja, Schwarzmaler gibt's immer. Wer gerne als Pessimist durch's Leben geht soll das so machen, aber andere in Ruhe lassen.

0
@Annemaus85

Sie auch nicht. waren ja erst ein paar teile, wie er schreibt. und das wird nix großes gewesen sein. Da kann sie heute natürlich sagen, dass sie dann den rest auch zusammen kaufen. Warum sollte ne frau nicht auch lügen können?

Wir männer können euch ja am abend auch erzähln dass wir euch lieben, um dann am nächsten morgen einen auf Zauberer Verschwindibus zu machen.

0
@Inominez

Gebe ich dir recht. Sie sagt jetzt vielleicht "zusammenziehen", aber sowas kann sich nach einem Tag schon wieder ändern. Mädchen/Frauen treffen Entscheidungen aus den Gefühlen heraus und die können bekanntlich schwanken.

0

Bin 7 monate mit meiner zusammen. Und ich kann aus erfahrung von vorherigen beziehungen nur sagen. Es lebt sich halt nach und nach der alltag ein.

Was am anfang einer beziehung täglich stattfindet mit kuscheln abschlabbern etc. findet nach einem jahr nurnoch 1-2 mal wöchentlich statt. Kommen dann nen paar jahre später kinder hinzu kann es unter umständen sein das zärtlichkeiten auch monatelang mal komplett beiseite gelegt werden.

Im grunde geht eine beziehung ja auch nicht nur ums kuscheln küssen sex etc. Sondern um die zweisamtkeit.

Ich persönlich bin mit meiner frau in erster linie zusammen weil sie zu mir passt und ich gerne mit ihr unser leben organisiere und genieße. Kuscheln küssen sex oder die tatsache das sie gut aussieht is da im grunde nebensächlich.

Daran wirst du dich gewöhnen müssen. Entweder sie will abstand weil eben der alltag allmälig sich einspielt bei euch.

Oder aber sie is sich wirklich unsicher was ich dir aufkeinenfall wünsche ;/

:/ ich bin mit meiner freundin in einigen tagen exakt 4 jahre zusammen, bei uns ist das mehr oder weniger wie am ersten tag.

0
@ubuntuFan

du sagst es mehr oder weniger.

Ab und zu gehts eben wieder bergauf dann wieder bergab so is das eben.

0

Vielleicht ist sie schwanger und sagt Dir noch nichts davon, da sie noch keine verlässliche Bestätigung vom Frauenarzt hat.

Was möchtest Du wissen?