Freundin hat Geheimnis weitererzählt. Wie reagieren?

1 Antwort

Zur Milderung würde ich alle Vorteile davon ergründen.

Und ist der Ruf erst ruiniert,
lebt es sich völlig ungeniert.

Würde versuchen, gegenüber Anderen dazu zu stehen.

Hilft sie dir bei allem dabei, ne Angst zu überwinden?
Dann schenk ihr was dafür ..... ;-)

Danke für deine Antwort. Ansich stimme ich dir zu mit den Sachen, die du schreibst, aber zu wissen, dass man einer engen Freundin keine wichtigen Geheimnisse anvertrauen kann, ist trotzdem scheiße, egal ob es hinterher gut oder schlecht war, dass sie es weitererzählt hat.

1
@Rose4020

Ja klar, da gebe ich dir natürlich recht.
Das ist hart, keine Frage.

Ich gehe selbst grundsätzlich davon aus, dass man weder sich selbst noch Anderen total bzw. zu 100% vertrauen kann.
Denke mal, das gibt es nicht.
Sich selbst vertraut man auch nicht im vollem Umfang.
So viel Selbstvertrauen hat wohl keiner.

Durch Vertrauensmissbrauch werden wir immer wieder verletzt.
Wir verletzen uns damit auch selbst.

Persönlich finde ich es besser, eine Offenheit für Vertrauensbruch zu haben und zu lernen, damit umzugehen, weil ich es für unmöglich halte, den Aspekt des Vertrauensbruchs zu löschen, ob nun für ganz (Welt) oder im eigenen Leben.
Wenn das also nicht geht, dann möchte ich zumindest damit möglichst kreativ umgehen können, um diesbezüglich mein Leben angenehmer zu gestalten.

Weiter glaube ich:
Selten ein Schaden ohne Nutzen.
Denn schaut man ganz genau hin, zeigen sich wirklich oftmals sogar Vorteile.
Und die will ich sehen, damit ich sie genießen kann.

Ich würde sagen, dass du gut bedient wärest, würdest du die Herausforderung (zu was?) annehmen und sehr kreativ damit umgehen, etwas daraus lernen, künftig etwas ändern, dann wäre zumindest nichts umsonst gewesen und du könntest dich daran bereichern.

Gut, damit bleibt allem ein fader Geschmack anhaften, klar, aber mal angenommen, du könntest künftig damit geschickter umgehen, dann wärest du einfach ein Stück weit mehr ein König in deinem Leben.
Du könntest so das Leben mit mehr Leichtigkeit nehmen und dich von Problemen lösen, und ich finde, dass ist unglaublich viel wert und recht entscheidend.
Das würde meiner Ansicht nach den Geschmack deutlich ändern, was mir ausreichend wäre.

Vielleicht sagt dir das auch, dass du für Manches wirklich allein Lösungen für dich finden sollst, ohne dich jemandem anzuvertrauen.
Also dass du damit umgehen lernen sollst.

Vielleicht war es ja so, dass deine Freundin mit dem Geheimnis genauso wenig wie du allein umgehen wollte.
Du hast es nicht allein behalten können.
Deine Freundin ebenso wenig.
Wenn man es von dieser Seite her betrachten, so könntest du ihr keinen Vorwurf mehr machen, weil sie einzig das tat, was auch du getan hast.

Also bereite dich gut vor, zieh dich warm an ..... und durch ..... mit erhobenem Haupt ..... ;-)))

1
@Sonja66

Vielen Dank, dass du dir so viel Zeit für die Antwort genommen und mir dadurch eine sehr hilfreiche Perspektive aufgezeigt hast :)

1

Was möchtest Du wissen?