Freund zeigt immer weniger Interesse. Wie seht ihr das?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du machst den Fehler, den viele Frauen machen - du machst dein Wohlbefinden von der Aufmerksamkeit des Mannes abhängig. Und dann beobachtest du jede kleine Handlung des Freundes und betrachtest sie nur unter dem Aspekt "Hat er mich ausreichend wahrgenommen?".

Das merkt er doch und fühlt sich bedrängt. Und wer sich bedrängt fühlt, wird versuchen auszuweichen. Lass ihm die Freiheit, dich auch mal nicht zu hofieren, nicht jedes Detail aus seinem Alltag mitzuteilen und mal völlig unbeschwert mit seinen Freunden zu grillen und zu chillen, auch wenn du in der Nähe bist.

Dass die täglichen, ununterbrochenen Nachrichten irgendwann weniger werden, ist ganz normal. Das bedeutet aber nicht, dass die Beziehung schlechter wird oder man weniger Interesse hat. Solange alles okay ist, wenn ihr euch seht, gibt es keinen Grund zur Sorge.

Ob es beim Grillen mit dem Ignorieren wirklich so extrem ist wie du sagst, ist für Außenstehende natürlich schwer zu beurteilen. Wenn er dir aber wirklich keine Beachtung schenkt, kann ich verstehen, dass du dich vernachlässigt fühlst. Man muss ja nicht den ganzen Abend aneinanderkleben, aber kein einziges Wort miteinander wechseln ist dann doch unschön. Darauf solltest du ihn auf jeden Fall mal ansprechen, wenn es dich sehr stört und es oft vorkommt. Mach ihm aber bewusst, dass du nicht erwartest (zumindest solltest du das nicht erwarten), dass er den ganzen Abend ununterbrochen deine Hand hält, dass du dir bloß ab und zu ein klein wenig Aufmerksamkeit wünscht. Achte dabei aber darauf, dass du es in einem ruhigen Ton ansprichst.

"Zu Beginn unserer Beziehung......"!

Den braucht er jetzt anscheinend?

Ihr seid zu viel aufeinander gesesen, da nützt sich eine Beziehung schnell ab, wird langweilig u. ist nicht mehr so aufregend/interessant, wie am Anfang.

Geh auf Distanz zu ihm, den Kontakt mußt du deshalb nicht abbrechen, aber etwas einschränken, man muß sich nicht ständig sehen, kann auch anderes miteinander kommunizieren.

Drehe mal den Spiess um und versuche selbst Desinteresse zu zeigen. Lass dich ausschauen, als hast du auch ohne ihn Spass. Nimm dir mal von ihm eine Auszeit. Sag ihm bei einem Treffen auch mal nein, speziell wenn es nicht ein Treffen zu zweit, sondern mit seinen Freunden ist.

Vielleicht merkt er, dass du ihm fehlst und er wird vielleicht auch selbst mehr Interesse zeigen.

Sollte er das überhaupt nicht tun, dann frag dich mal selbst, ob es dir das überhaupt wert ist. Ich sage immer: Menschen sind wie Hunde, sie sollen auch gestreichelt werden. Manchmal ist eine Beziehung trotz vorhandener Liebe deinerseits nicht wert zu führen. Stell dir immer vor: Wenn du mit ihm bis an dein Lebensende zusammensein willst und es für immer so laufen wird wie gerade jetzt, wärst du dann glücklich?

Wenn du dir dabei nicht sicher bist, dann mach dir ehrlich Gedanken, ob es dir das überhaupt wert ist. Klar gibt es schlechtere und bessere Zeiten und man sollte sich die Frage nicht nur einmal Stellen und direkt einen Schluss ziehen, aber wenn sich das nicht verändern wird, passt ihr wahrscheinlich auch überhaupt nicht so zusammen, wie du dir es wünscht.

Das musst aber immer auch du beurteilen, mach was dir dein Herz sagt.

Was anderes als wirklich mit ihm darüber zu sprechen - also nicht nur ihn ansprechen, sondern wirklich gemeisam darüber reden und zu gucken, was los ist, wird dir nicht bleiben.

Wenn sich das Problem nicht zu euer aller Zufriedenheit lösen lässt, dann wird sich über kurz oder lang die Beziehung lösen.


Das sind so Phasen in einer Beziehung in der man etwas anhänglicher wird/ist, der Partner widerum seinen eigenen Interessen nachgeht ohne darüber nachzudenken, dass man seinem Gegenüber vielleicht damit verletzt.

Vielleicht ist es auch einfach Gewohnheit und Alltag. Und er geht davon aus, dass du weißt was er gemacht hat. Deshalb auch nur abgeschnittene Antworten. Das ist bei mir und meiner Freundin nicht anders. Auch andersrum kann es mal sein.

Aber solang ihr euch gegenseitig vertrauen könnt, euch attraktiv findet, an den andern denkt und glücklich seit, würde ich mir nicht so viele Gedanken machen.

Wünsche euch beiden Alles Gute weiterhin

Wie wäre es , wenn du mal darüber nachdenkst, deine Beiträge zu formatieren mit Absätzen etc.? Dann kann man die auch vernünftig lesen.

Nach einer gewissen Zeit flaut die erste Verliebtheit einfach ab. Insofern mach dir keine Sorgen.

Hast du schon nach der Maxime "Willst du gelten, mach duch selten" gehandelt?

Falls alles nicht klappt und du ihn liebst und soweit alles ok ist, musst du sein Verhalten wohl oder übel akzeptieren.

LG 

Thus 

du übertreibst masslos! es kehrt wohl der alltag in eure beziehung ein.

Falls es diesen Text mit Absätzen und in ordentlicher Rechtschreibung gäbe, würdest du sicher mehr Antworten bekommen.

Wie alt seid ihr? Könnt ihr euch nicht zusammensetzen und miteinander sprechen?

Sorry wegen den Absätzen und der Rechtschreibung. Habe eigentlich Absätze formatiert - leider werden sie nicht angezeigt.

Mein Freund ist 22 und ich bin 21. Ist meine erste Beziehung.

Wonnepoppen 20.07.2017, 09:39

Dann hast du noch wenig Übung darin!

0
formwandler 20.07.2017, 09:40
@Wonnepoppen

Ja, ich habe absolut keine Ahnung wie das läuft. Er hatte schon 2 Beziehungen vor mir.

0

Was möchtest Du wissen?