Freund will keinen gemeinsamen Mietvertrag

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am liebsten würde er alleine drinnen stehen, damit er dann Hauptmieter ist. Ich kann die Sache nun garnicht einschätzen, da man in einer glücklichen und funktionierenden Beziehung (was sie ja eigentlich ist, sonst würden wir ja nicht zusammenziehen wollen) nicht daran denkt, wie man den anderen am Besten los wird, wenn man sich mal trennt.

An Trennung denkt so gut niemand solange die Beziehung in ordnung ist.

Leider ändert sich das manchmal und dann ist ein gemeinsamer Mietvertrag ein Problem.

Der Eine will raus, der Andere nicht.

Aber man kommt z.B. nur aus dem Vertrag, wenn beide gemeinsam kündigen.

Loona666 02.09.2014, 02:26

ich kenn das ja alles. habe mit meinem ex fast 3 jahre zusammengewohnt. bin 25. deswegen verstehe ich nicht, warum er JETZT schon so kritisch denkt. wenn er jetzt schon zweifelt, warum will er denn überhaupt eine wohnung mit mir? :/

1
aurata 14.09.2014, 00:16
@Loona666

Ich würde dem nicht zustimmen. Wenn er dir mit so viel Misstrauen begegnet, würde ich ihm sagen, dass er das 'Projekt gemeinsam wohnen' vergessen soll.

2
valentin301 14.09.2014, 12:40
@aurata

Nun Loona, nach deiner letzten Frage weißt du ja nun wohl, warum er die Wohnung lieber alleine mieten möchte oder? Jetzt kannst du die Sache bestimmt richtig einschätzen und die Konsequenzen ziehen... viel Glück dabei!

2

Der erste Durchgang der GROSSEN LIEBE war ja auch nur drei Jahre . Warum solltest du dich so ändern . Ich kann den Burschen verstehen .

----- Übernimm den Mietvertrag und zahle die Kaution - dann ( mit Genehmigung des Eigentümers ) macht er bei dir einen Untermietervertrag .

Loona666 02.09.2014, 15:27

der erste durchgang der großen liebe? ich bin keine 18 mehr also stell mich auch nicht so hin. zudem du keine ahnung hast warum das mit meinem ex in die brüche ging. ich mich ändern? was hat das bitte mit mir zu tun? kennst du mich? weißt du warum es "nur" drei jahre waren? das ich nicht mit einem psychisch kranken und gewalttätigen menschen zusammenleben kann, sollte dir auch bewusst sein, oder? also still sein, wenn man keine ahnung hat. ich hab mit meinen 25 jahren einiges an schei*e durch, ich lebe auch seit meinem 17 lebensjahr alleine. ein unreifes, kleines naives ding bin ich schon lange nimmer.

0

Ich finde das völlig ok. Ihm gefällt die Wohnung und er ist Realist. Schließlich wird fast 55% aller Ehen geschieden und eine Beziehung ist ja auch nichts festes. Eventuell hat auch mit seiner EX schlechte Erfahrungen gemacht mit gemeinsam im Mietvertrag stehen, wie weiß? Lass dich drauf ein aber lass ihn die Kaution bezahlen. Wenn die Beziehung aus ist, dann hilft es dir auch nicht wenn du auch drinnen stehst. Liebe kommt und geht nach eigenen Gesetzen. Viele denken dass Sie durch eine Ehe, Kind oder eine gemeinsame Wohnung mehr Sicherheit haben, dass es länger hält oder ewig bindet doch das ist alles ein Traumdenken.

"Für den Fall man könnte sich ja mal trennen", dann müsst euch eben beide eine neue Wohnung suchen. Aber so kann wenigsten keiner den anderen rausschmeißen, bei einem gemeinsamen Mietvertrag ;)

Loona666 02.09.2014, 02:37

seh ich genauso! zudem eigentlich derzeit (zumindest nicht das ich wüsste) an trennung zu denken wäre. aber für den fall das, womit man ja immer rechnen muss, würde wahrscheinlich weder der eine, noch der andere, in der alten gemeinsamen bude bleiben wollen. deswegen versteh ich das thema auch überhaupt nicht irgendwie.

1

Sag ihm er kann dann in Zweifelsfall ja immer noch Hauptmieter werden. Ansonsten lass ihn Hauptmieter sein. Wenn was finanzielles mit der Wohnung ist hat er die fesseln am Fuß. Kaution soll er dann auch Bitte selbst übernehmen.

Danach kommt dann der Ehevertrag .................

Ich wäre vorsichtig ---wo solltest du denn hin im Falle eines Falles.

Gute Vorausetzungen für eine Partnerschaft sehen anders aus.

Aber entscheiden müsstest du dich ja .........

Und dabei viel Glück pw (-:

Ostseemuschel 02.09.2014, 07:42

Ein Ehevertrag ist gar nicht so verkehrt (eigene Erfahrung).... wenn beide Vermögen haben... so kann man alles ganz genau festhalten für den Fall der Fälle.... Es hört sich krass an, aber es erleichtert unwahrscheinlich die Scheidung.

1
peterwuschel 02.09.2014, 10:56
@Ostseemuschel

Ist auch nicht generell so gemeint , dass ein Ehe-Vertrag schlecht ist.

Ich bin jetzt da spezifisch von diesem Fall ausgegeangen----dass er sich

nach allen Seiten absichert --und bei einer Trennung sauber dasteht--

und sie im "Regen" steht --sollte es überhaupt so weit kommen.

VG pw (-:

3

Wieso bist du verunsichert? Es passt bei euch nicht ist doch klar. Und tschüss! Das Leben ist zu kurz, um es an Mongos zu verschwenden. Willst du wirklich mit so einem wohnen? Und nur er steht im Mietvertrag? Und die gemeinsamen Möbel und alles? Puh, sei froh, dass du rechtzeitig drauf gekommen bist. Ist doch alles glasklar.

Sei nicht doof. Willst ja nur nicht allein sein. Der soll abhauen.

Ich würde ihn mal fragen warum er denn als hauptmieter angeführt werden möchte und nicht du

Loona666 02.09.2014, 02:24

für mich siehts aus, als wolle er die sicherheit, mich rauswerfen zu können...... weiß nicht obs so ist. aber klingt für mich so. sein vater hat heute mit ihm geredet, vorher war das alles kein thema. aber er meinte, nach zweieinhalb jahren wäre es noch zu früh zusammenzuziehen. vllt. hat er ihm da was eingeredet.... er ist geschieden und heiratet seine neue freundin nun erst nach fast 10jahren beziehung, und selbst nach der eheschließung werden sie getrennte wohnungen haben....

0

Was möchtest Du wissen?