Freund ist genervt vom Thema Hochzeit, was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sorry, aber ich bin da voll bei Deinem Freund.

Ihr seid nicht verlobt und es gab noch keinen Antrag. Es besteht also keinerlei Anlass den "großen Tag" zu planen und sich darauf zu freuen.

Im Gegenteil, je mehr Du darauf rum reitest umso weiter wird er sich von dem Thema distanzieren und umso weniger Lust darauf haben Dich überhaupt zu heiraten.

Man gewinnt fast den Eindruck, dass Du unbedingt heiraten willst und Deine Hochzeit planen willst und dass es dabei gar nicht um Euch als Paar geht sondern um die Erfüllung Deines Kleinmädchen-Traums.

Mach weiter so und er ist weg.

Und sollten sie wirklich heiraten, wird bestimmt dann der Kinderwunsch Thema Nr. 1

0

Hör auf den armen Kerl mit Hochzeit zu nerven und ihn schon fast zu nötigen. Sonst ist der schneller weg, als du gucken kannst.........was ich durchaus verstehen kann. Je mehr du ihn vollquatschst - desto weniger wird er dich heiraten.

Wie würde es dir gefallen, wenn dein Freund dich derart unter Druck setzen würde und dir versucht etwas aufs Auge zu drücken, was du gar nicht willst?

aber worauf will er denn noch warten !?

Entweder darauf, dass du endlich aufhörst ihn zuzulabern oder ob sich nicht vielleicht doch was besseres findet.

Es tut mir sehr weh, dass er das so sagt, da es wirklich mein größter Wunsch ist

Aber muss er ihn dir deshalb auch erfüllen, wenn es nicht sein Wunsch ist?

Vielleicht ist er einfach noch nicht bereit dazu und will den Fehler den er in der letzten Beziehung gemacht hat (nämlich sich zu schnell verloben) nicht bei dir auch machen.
Denk dir einfach: irgendwann wird der Tag kommen. Ob ihr nun in der Zeit zusammen oder verlobt seid, spielt doch eigentlich keine Rolle solange ihr wisst dass ihr euch liebt.
Geduld ist eine Tugend und dein Freund will einfach nur irgendwann von sich selber aus den Antrag machen und nicht, weil du es so willst. :)
Ich wünsche dir alles gute. :)

Was möchtest Du wissen?