Freund ins Haus lassen-extrem peinlich,HILFE

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ehrlichkeit ist hier das Schlüsselwort, es gibt hier keine Sippenhaftung, schon lange nicht mehr. Sag ihm einfach, dass deine Familie anders lebt als du es dir wünschen würdest und du ihn deswegen nicht mit nach Hause nehmen willst, Basta! Es reicht wenn du unter der Situation leidest, dafür hat er Verständnis zu zeigen auch ohne es selbst erlebt zu haben.

Davon unabhängig würde ich es auch für sinnvoll halten wenn deine Familie sich Hilfe von außen suchen würde, es wird ja nicht besser dadurch, dass sich deine Mutter und du dabei aufreiben hinter den beiden her zu räumen und Schadensminimierung zu betreiben. Irgendwann müssen die beiden ihr Leben ja auch mal selbst in den Griff bekommen, auch wenn das noch etwas hin sein wird, doch was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr. Das Problem aussitzen zu wollen ist also so ziemlich die schlechteste Idee die es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Du,

probiere es mit Ehrlichkeit. Erzähle im jetzt schon von deiner Familie, von deinen Brüdern. Wie es manchmal ist mit der Sauberkeit und auch mit den Gegenständen. Rede öfters mit ihm darüber, dass es dich eben stört, dass dich das belastet etc. Nun kennt er die Geschichte schonmal.... fragt er nun irgendwann nach einem Besuch bei dir, kannst du sagen, dass dir das peinlich ist usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoAtAspen
31.10.2012, 23:52

Rechtschreibung am späten abend.... sorry. soll heißen: Erzähle IHM!

0

Leider weiß ich nicht wie Alt du und deine Geschwister sind? Aber so wie das schreibst, ist deine Mutter hilflos Überfordert, und braucht DRINGEND die Hilfe vom Jugendamt sowie einen Pyschologen und eine Kur! An deiner Stelle würde ich sofort zum Jugendamt gehen, und Ihnen deine familiäre Lage schildern. Die werden euch weiterhelfen, und deine Geschwister zu ordentlichen mitbürgern Erziehen! Wenn das alles geschehen ist, kannst du deinen Freund und deine Freundinnen zu dir nach Hause Einladen. Mache es,- du machst nichts böses - du kannst deiner Mutter nur noch helfen auf dieser Art!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es sich nicht mehr herausstrecken lass dann beschreib die situation wie hier und er soll sich bitte nicht all zu wundern. dann klappt das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm... am besten ist es, wenn du es ihm genauso erklärst, wie du es uns hier erklärt hast. und dann wird er sich nicht mehr ganz so doll wundern... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht nimmt er es mit Humor :) Mach dir nicht so viele Sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, CooKiees

Räum einfach so gut es geht auf, es muss ja nicht Klinisch rein aussehen. Erklär ihm einfach die situation dann wird es es auch nicht schlimm finden. Kleiner tipp ehrlchkeit wehrt am längsten ;)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?