Freund glaubt mir nicht - beim übergeben erwischt?

17 Antworten

Wie kommt er daruf, dass du so etwas tun würdest? Dafür muss es doch einen Grund geben.

Habe gerade gelesen, dass du das öfters machst, wenn dir schlecht ist. Das kann nicht der richtige Weg sein. Wenn du so oft Sodbrennen hast, solltest du mal zum Arzt gehen. So kann es auf Dauer nicht weiter gehen. Da verstehe ich zum Teil auch deinen Freund.

Laut ein paar deiner anderen Fragen erkennt man, dass du Probleme mit deinem Gewicht hast. Dein Partner weiß dies denke ich auch, weshalb er dir nicht glaubt. Es wäre möglich, dass du dich sogar selbst belügst und das mit dem Sodbrennen als eigene Ausrede benutzt ohne das wirklich zu merken.

Mache dies zukünftig nicht mehr. Versuche es anders zu lösen und sage dies auch deinem Partner.

In einer deiner Fragen schreibst Du doch selbst, dass Du seit 4 Jahren Essgestört bist, Medikamente zum Abnehmen bestellst und das Erbrechen auch mit Salzwasser auslöst.

Dein Freund ist nicht dumm. Er kennt Dich.

Du hast Dich auch nicht ins schlafzimmer eingesperrt, weil der dir nicht glaubt, sondern weil der dich beim absichtlichen erwischt hat. Absichtlich nicht wegen sodbrennen und Übelkeit, sondern weil Du Bulimie hast.

Lass Dir helfen.

Ich habe mir deine Fragen durchgelesen und da bestätigst du, dass du eine Essstörung hast. Ich finde es sehr schade, dass du ihm nicht die Wahrheit sagst damit er dir helfen kann. Mir ist klar, dass es dir schlecht ging und du dich deshalb übergeben musstest. Trotzdem hast du ein Problem und darüber solltest du mit ihm sprechen. Wie soll er denn nur Vertrauen in dir haben wenn du ihm garnicht erzählt wie schlecht es dir wirklich geht? Es weiter zu verheimlichen wird alles nur noch mehr kaputt machen..Viel Glück.

Tja, nun ist dein Freund dahinter gekommen, dass du eine Essstörung hast, und? Warum willst du ihn von einem Gegenteil überzeugen, das nicht existiert?

Was möchtest Du wissen?