Frettchen schwer zu halten?

8 Antworten

Ich würde mich für ein anderes Haustier entscheiden. Frettchen brauchen sehr viel Bewegung und Auslauf. Sie sind blitzschell und nagen alles an. Kabel sind vor ihnen auch nicht sicher. Draußen und in Freiheit sind sie besser aufgehoben, denn sie sind sehr gute Jäger.

hmm danke)

0

In Freiheit würden frettchen nciht überleben! Selbst ein Jäüger hat diese in einem Gehege und füttert seine Tiere!!

0
@Cinamon83

Nachtflug, du schreibst diesen Unsinn bei fast jeder Frettchenfrage! Merk es dir doch mal, Frettchen sind REINE HAUSTIERE und überleben in Freiheit NICHT! So manch einer glaubt dir das, "befreit" dann Frettchen aus der Nachbarschaft und die können wir dann wenig später tot in der Nachbarschaft aufsammeln. Meinst du das ist im Sinne der Tiere???

0
@nightblue

Nachtflug, kannst du nicht ENDLICH mal die Antworten von Night durchlesen und dir das mal MERKEN !!!!! Du schadest mit dem Verbreiten von deinem Mist den Frettis ganz erheblich. Ich würde dich zu gerne aussetzen, aber ohne PC.....

0

der erste Teil deiner Antwort ist richtig, bloß das mit dem Annagen,da hab ich meine Probleme. Seit 1996 halte ich Frettchen, aber Kabel an genagt hat mir noch nie eines.Ansonsten gilt auch für Dich mein Angebot; Schnupperbesuch!!

0

"Draussen und in Freiheit"? Irgendwie verstehen hier auch nicht alle, die glauben, Frettchen sooo gut zu kennen, dass sie gleich antworten können, dass Frettchen KEINE Wildtiere sind!!! Frettchen sind zu überzüchtet, zu sehr zum Haustier gemacht worden. Sie könnten in der Natur nicht überleben! Ihr marderisches Verhalten, ihre Ernährung und ihr Aussehen erinnern bestimmt sehr an einen Marder, aber mit der Lebensweise, wei man sich in der Natur zurechtfindet, das könnten sie nicht mehr!

0

vergiss es ganz schnell. die sind ganz schwer zu halten, weil sie flink sind. und auserdem stinken die bestialisch, wenn se..............

ja aber das stinken geht weg wenn man sie kastriert da hab ich mich schon informiert ;)

0
@Cinamon83

lalaa: trotzdem, mach erst einen Schnupperbesuch bei Frettchenhaltern. Der Geruch wird nach der Kastration deutlich weniger, aber dass die Tiere (wie alle) einen gewissen Eigengeruch haben, kann wohl keiner Abstreiten. Und den mag eben auch nicht jeder.

0
@nightblue

ich habe meerschweinchen und da haatee ich auch anfangauch manchmal so gedacht omg wiestinkt denn dass .. aber ich habe mich drangewöhnt ;D ja werden wir machen daken:)

0
@user1526

Ja gut, wobei Meerschweinchen sind da finde ich noch was anderes. Bedenke bitte, dass die Katzenklos der Frettchen mindestens 1x am Tag sauber gemacht werden müssen. Im Gegensatz zu Katzen verbuddeln die nämlich nichts, das heißt man riecht das ziemlich schnell. Und abgesehen vom Geruch kriegst du auch so einfach mal einen Eindruck von Frettchen. Die stellen sich manche nämlich ganz anders vor, als sie wirklich sind.

0

Bestialisch sintkt der Mist den du von dir gibst !!!!

0

Die beißen nicht nur Kabel an, sondern alles! Im Ernst: Frettchen sind so ziemlich das Destruktivste, was man sich an Haustieren vorstellen kann. Lass es einfach. Beziehungsweise geh mal zu einem richtigen Frettchenhalter/-züchter und lass Dir von dem alles erzählen.

Versteh mich nicht falsch, ich mag die Viecher - aber für eine Wohnung sind sie nicht geeignet. Bzw. sie brauchen ein eigenes Zimmer. In dem sie alles zerstören dürfen, wenn sie möchten...

ja ich weiß .. das ist doof.. oder geht es auch im Garten ? weil ich hab auch einen garten wo sie rein könnten?

0
@user1526

dann müsstest du den garten aber betonieren und erde drüber kippen, sonst buddeln sich Frettchen ganz schnell zu deinen Nachbarn. Mit einer Leine kannst du aber gut mit Ihnen spazieren gehen.

0

Grazy, ZÜCHTER braucht KEINER, wie wäre es wenn du mal mit nem Fön baden gehst?????? Durch dein dummer Gelaber schadest Du Frettchen GANZ erheblich, leider glauben manche den Schwachsinn den du von dir gibst!!!!!!!!!!

0
@TinaTierfreund

Es handelt sich bei Frettchen um domestizierte Tiere, keine Wildtiere. Insofern gäbe es ohne Zucht gar keine Frettchen. Soviel zum Thema "Züchter braucht keiner"...

Und wer mit Beleidigungen um sich wirft, hat es offensichtlich nötig... seufz

0

Solche antworten kommen nur von Besserwissern, noch nie einen Tag mit Frettchen verbracht!!! Seit über 10 Jahren halte ich Frettchen in freier Wohnungshaltung. Kannst ja einmal einen Schupperbesuch bei mir machen! Meine 2 Frettchen strolchen von der Wohnungstür bis auf den Balkon. Dort haben sie eine Buddelkiste, die sie recht gern nutzen. weiterer Kommentar sinnlos!

0

Was möchtest Du wissen?