Freizügige Bilder verschickt?

13 Antworten

Uff ja in der Situation war ich auch schonmal. Das es dir unangenehm ist und du Angst hast kann ich völlig verstehen.

Bei mir ist das mit den Fotos schon über 2 Jahre her und ich hab trotzdem noch Angst davor, weil sie halt weitergeschickt wurden und gefühlt die halbe Stadt sie hatte. Jedes Mal wenn ich jemand neuen kennenlerne habe ich Angst, das er davon weiß, aber ganz ehrlich, es haben mehr sowas gemacht als du denkst!

Du brauchst davor wirklich keine Angst haben, es ist nun mal deine Vergangenheit und aus Fehlern lernt man.

Wenn es ihn stören sollte ist er halt einfach nicht der richtige, denn er hat sicher auch schon mal was gemacht was er im Nachhinein bereut hat.

Du kannst mir gerne auch direkt schreiben, wenn du noch irgendwie reden willst. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn er sie verbreiten sollte, macht er sich strafbar. Wäre ich dein neuer Freund, hätte ich absolut keine Probleme mit so einer "Vergangenheit". Vielleicht sprichst du einfach mal mit ihm darüber. Die Sache ist es auf jeden Fall nicht wert, dass du dir deshalb das Leben vergällst.

Es ist deine Vergangenheit und das gehört doch dazu. Ich bin ehrlich ich habe es auch getan. Und er muss dann auch deine Vergangenheit akzeptieren. Meine Freundin kriegt heutzutage auch noch solche Bilder aber ich kann ihr dabei vertrauen. Klar können sie immer wieder im Internet landen aber das ist die Gefahr dabei. Und wenn musst du einfach locker damit umgehen. So schwer es auch ist. Es ging auch schonmal von mir ein Foto von meinen Brüsten in der Schule rum. Klar wurde man gehänselt aber ich sag mal so. Wenn du es freiwillig getan hast bist du es selber schuld.

mach dir nicht so viel kopf

lg pia

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du es mit dem neuen Typen ernst meinst würde ich schon von anfang an nicht mit lügen und Geheimnissen anfangen.

Auch wenn er die Bilder gelöscht hat ist es immer noch auf dem Speicher, dass heißt wenn er sein Handy verkauft oder verliert und jemand die Daten wiederherstellt sind sie wieder da.

Eigentlich bist Du derjenige, der das am ehesten abschätzen könnte. Du kanntest ihn ja. War er jemand mit Ehrenkodex? Ein Ehrenmann? Konntest Du immer auf ihn zählen? Dann würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen.

Unabhängig davon könntest Du aber auch Deinem neuen Freund ruhig davon erzählen. Dann hättest Du zum einen Dein Gewissen erleichtert und andererseits kommt das immer gut, wenn man alles von sich preisgibt und keine Geheimnisse vor dem anderen hat. Er wird bestimmt denken, dass Du eine gewissenhafte und ehrliche Person bist und nicht deshalb Dich nicht wollen. Ich wäre jedenfalls auf eine solche Freundin stolz, die mir alle ihre Geheimnisse anvertraut.

Wir hatten nur kurz über unsere Vergangenheit gesprochen... es war mir wichtig dass er weiss dass ich einen Freund hatte.. als ich angefangen hab darüber zu erzählen wollte er es eig überhaupt nicht wissen, er meinte das die Vergangenheit für ihn keine Bedeutung hat, da er seine wohl auch bereut. Weshalb er sie bereut weiss ich nicht, aber ich wollte es auch nicht wissen. Und somit haben wir das Thema auch direkt abgeschlossen.... aber er ist halt schon ein sehr vernünftiger Typ der auch viel wert darauf legt. Und es ist nicht einmal so, dass ich keine jf mehr bin... mein einziger Fehler waren halt nur diese paar freizügigen Fotos:( ich weiß halt nicht ob ich mit diesem gewissen Leben kann

0
@girl61

Frag ihn doch einfach mal, was passiert ist, dass er seine Vergangenheit bereut. Wenn er dann etwas erzählt, was ihm seinerseits Überwindung kostet, bist Du in der wunderbaren Position ihn mit Deiner Story zu trösten...^^.

Wie auch immer Du es machst - ich wünsche Euch beiden viel Glück ! :)

2

Was möchtest Du wissen?