Freilauf abziehen?

 - (Fahrrad, Schaltung, Freilauf)

4 Antworten

Mit einem passenden Schlüssel, der in die beiden Nuten am Freilauf eingreift.

Linksherum aufgrenen.

Geht sehr schwer, Meistens muss der Schlüssel am Schraustock eingespannt werden und außen an der Felge gedreht werden.

(Nicht die Scheibe mit den beiden Bogrungen aufderhen, das bekommst Du vermutlich nicht mehr zusammengebaut)

Mit etwas How - To und simplem Nähgarn + Staucherfett bekommt man das auch bei Demontage als Kind / Jugendlicher wieder ganz easy zusammen. Ich hatte in meiner Jugend ohne Spezialwerkzeuge jedenfalls keine Probleme damit .

0

In der grossen Scheibe vor dem Kettenritzel müsstest Du zwei kleine Bohrungen entdecken.

In diese Bohrungen müsstest Du mit einem passenden Lochringschlüssel oder einer Sicherungsring - Zange eingreifen und diese Scheibe gegen den Uhrzeigersin zum Ritzel heraus drehen. Achtung, dann kommen Dir viele kleine Kugeln und mindestens zwei Sperrklinken mitsamt Federn entgegen .

Falsch. So löst man lediglich die Abdeckung des Kugellagers aber nicht das Gewinde am Laufrad.

1
@jijorado

Erst mal reingrätschen ohne Wissen und sehen ob der Möglichkeiten danach an sich.

DU hast den Superhelden - Röntgenblick und kennst damit gleich den internen Werkzeug - Eingriff an der Felgen-Nabe .

Lieber Herrgott , gebe uns allen Deine hellseherische Gabe mit dem Röntgenblick .

0
@jijorado

Hast Du an Farbe geschnüffelt , oder warum kommentierst Du so unsachlich ?

Ich hatte schon diverse Freilaufnaben ohne äusserlich zugänglichen Werkzeugeingriff zur Demontage vor mir. In manchen Fällen fehlte es auch nur am ( teuren ) Spezialwerkzeug. In diesen Fällen holt man erst die Ritzel von der Nabe und kann dann die Nabenhülse mit entsprechendem Werkzeug ( notfalls mit einer Rohrzange an geeigneter Stelle ) in Freilaufrichtung von der Radnabe abschrauben.

1

Schick mal ein Bild auf dem man die Aufnahme sieht

Was möchtest Du wissen?