Fragen zum Tüvbericht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du durchgekommen bist, dann ist doch schön...diese punkte dienen dazu, dass du weißt, das da nicht alles tutti ist bei deinem kfz und du ein auge drauf haben solltest...wenn es punkte wären, die sicherheitsrelevant sind, dann hättest du keinen stempel bekommen...bei der nächsten untersuchung wird der prüfer diese mängel begutachten und dann schon sagen, ob die noch ok sind oder dir die möglichkeit geben, innerhalb einer frist (4 wochen?) abzustellen, dann bekommst du erneut das ok vom tüv. scheibenwischer würde ich schon mal tauschen...ist doch blöd bei regen, wenn die dinger schmieren...oder?

Der Halter muss die geringen Mängel unverzüglich beseitigen (lassen), spätestens (falls keine Teile lieferbar sind etc.) innerhalb eines Monates. So will es der §29 StVZO. Der Prüfer darf bei GM (Geringem Mangel) auch nur die Plakette erteilen, wenn er davon ausgehen kann, dass die Mängel tatsächlich auch behoben werden. Dies wird dem Halter normalerweise unterstellt. Alles was als Hinweis beschrieben ist, dient auch nur als Hinweis für den Halter, ggf. um größere Schäden vorzubeugen.

Das Wischerblatt kannste wohl austauschen.
Wenns schlimme Mängel wären, müsstest du das Fahrzeug nochmal vorführen.

Isn Hinweis. Die beginnende Korrosion würde ich allerdings bekämpfen, sonst ist dir bald die ganze Karre weggerostet.

Meine Karre ist BJ 1998 und optisch eigentlich in Ordnung. Dachte ich bis eben. ;-) LG anni

0

Was möchtest Du wissen?