Frage zu Latein: Was ist korrekt? Quid tibi est nomen oder Quid tibi nomen est?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Beides ist korrekt 71%
Das Zweite 29%
Das Erste 0%

Wieso gibt es eigentlich nicht die option "Beides ist falsch" ? Denn: Beides ist falsch! Es muss nämlich "quod" und nicht "quid" heißen!

Nein. Quod heißt "weil" und leitet den Nebensatz ein.

"quod" kann "weil" bedeuten, aber auch "welche(r/s)" ! Die Frage bedeutet wörtlich "Welcher Name ist dir?" und nicht "Was Name ist dir?", daher "quod" und nicht "quid" ! .

Ja. Aber meine Lateinlehrerin hat uns beigebracht, dass es Quid heißt und nicht Quod. "Quid tibi nomen est" heißt auf deutsch "Wie ist dein Name?" Bzw. "Wie heißt du?"

Gruß an deine Lateinlehrerin: Sie soll euch bitte nichts Falsches beibringen! ich wette, sie unterrichtet fachfremd!

Ich weiß dass du Latein studiert hast und dich mit Latein auskennst. Ich sag auch nicht, dass deine Antwort falsch ist. Für mehrere Erklärungen haben die Zeichen nicht gereicht.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Beides ist korrekt

Latein ist nicht zuletzt dank seines detaillierten Flexionssystems sehr frei in seiner Wortstellung. Wenn auch die Reihenfolge Subjekt - Objekt - Prädikat die übliche ist, so kann man jederzeit z. B. aus stilistischen oder Hervorhebungsgründen davon abweichen.

Beides ist korrekt

Beide sind korrekt, Latein hat freie Wortstellung. Aber die Zweite ist gewöhnlicher.

Beides ist korrekt

Flexibilität...

Wortumstellung wie es dir passt...

Mehr brauchst du nicht zu wissen und wenn du bissl Latein könntest, dann wüsstest du dir grammatik

Geh im Sandkasten spielen

Ich hab seit einem Jahr Lateinunterricht, auch wenn du es vielleicht nicht glaubst. Aber ich kann eben trotzdem noch nicht so gut Latein. Ich brauch bei der Grammatik lange.

2

Was möchtest Du wissen?