Frage zu Bartagame / Erfahrungen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bartagamen sind einsteigretiere deswegen sind sie wahrscheinlich so beliebt. Wichtig ist nur das du keine zwei mänchen (ohne weibchen zusammen hältst da sie sich sonst möglicherweise töten(tun meine zum glück nicht)). Sie sind auserdem Wüsten oder Savanen tiere weswegen es wichtig ist das du eine ca. 30 Watt starke wärmelampe hast, sie brauchen ein großes Terrarium da sie selbst recht groß weden können. Was du auf jeden fall reinstellen solltest sind wurzeln und andere dienge auf denen sie herumklettern können. Was die ernährung betrifft solltest du wissen, das sie allesfresser sind du kannst ihnen im prinzip alles geben nur bei manchen sachen musst du aufpassen z.B. können sie die kerne von paprikas und tomaten nicht vertagen. Was sie aber sehr mögen sind heuschrecken, mehlwürmer, wassermelonen, salat, äpfel karoten etc.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen

mfg. Logirr

Also.. Ich halte momentan 1.2 pogona vitticeps ("gewöhnliche" Bartagamen).. Ganz zu Beginn möchte ich sagen: Es sind keine Anfängertiere! Viele haben durch diese Bezeichnung das Gefühl, dass sie ganz einfach zu halten sind, auch wenn man sich nicht so fest informiert.. Sie haben auch ihre Ansprüche, die einfach erfüllt werden müssen. Sie brauchen ein grosses Terrarium, UV-Lampen (Osram Ultra Vitalux, ist zwar teuer, aber der Rest ist unbrauchbar..), täglich Grünzeug und firsches Wasser. Etc. etc..
Ich würde dir jedoch auch anraten zuerst einige Bücher zu lesen und dich wirklich drüber zu informieren.. Falls du dann noch Interesse an der Haltung von Bartagamen hast, meldest du dich nochmal..
Würde ich nämlich alles aufschreiben, wäre ich Ewigkeiten dran.. :) Habe mir in den letzen 4.5 Jahren sehr viel Wissen angeeignet..
Ganz wichtig: Keine Paarhaltung, entweder direkt Einzelhaltung, oder Gruppenhaltung (1.2/1.3)

LG beardedragon

hallo,

bartagame sind wohl deswegen so beliebt, weil sie sehr leicht nach zu züchten sind und das beliebte handling (leider!!  diese tiere wollen nicht angefasst werden!) eher über sich ergehen lassen als die meisten echsen. Doch ist die Haltung trotz der geringen Anschaffungskosten der Tiere selber nicht zu unterschätzen.

bartagame sollten idealerweise zu 3. oder einzeln gehalten werden und brauchen ein großes terrarium mit vielen klettern möglichkeiten. Eine starke UV beleuchtung ist extremst wichtig für die tiere (30eur/monatlich), sowie 1-2 mal obst/gemüse in der woche und lebendes insektenfutter + zusatzfutter mit wichtigen nährwerten zum darauf stäuben. Die Anschaffung des Terrariums ist auch nicht ohne, da kannst locker mit 300-400 eur rechnen, günstiger wenn du dich gebraucht umsiehst.

Die Haltung selbst ist weniger kompliziert. Wenn du die nötigen finanziellen Mittel hast, und dich gut informierst über den Speiseplan, wirst du sicher freude an den tieren haben. Sind ja tagaktiv.

Du musst schon eine Menge beachten.

Wenn du wirklich eine Bartagame willst geh in den Zoohandel und kauf dir erstmal ein Buch über sie und les es dir durch.

Fängt ja schon beim Terraiumbau an,die Beleuchtung,Einrichtung dann musst du jeden Tag frisches Essen und Trinken bereitstellen...ja...kauf dir einfach ein Buch und les es:-)

Was möchtest Du wissen?