Frage: Warum Männer beim Pinkel die Klobrille hochklappen?

8 Antworten

Stehpinkler pinkeln immer daneben, und wenn es nur ein paar feine Trröpfchen sind.

Aber auch als Sitzpinkler habe ich meine Grenzen:
Ist eine fremde Toilette nicht einladend sauber, dann bevorzuge ich auch das Stehpinkeln. Natürlich mit hochgeklappter Klobrille und natürlich wische ich dann anschließend mit Klopapier über den Rand.

Stehpinkler, die die Klobrille unten lassen, finde ich einfach nur widerlich und asozial.

Ich finde das gehört sich einfach wenn man im stehen pinkelt, es kann immer was daneben gehen und denke niemand will sich auf die voll gepisste Brille setzten.

Zudem kenne ich es nicht anderes und mache sie selber als Stehpinkler auch immer hoch. Es wiederstrebt mir mit Brille unten zu pinkeln sogar auf Öffentlichen Klos mache ich sie mit dem Fuss hoch. ;)

Wenn du dein Klo alleine benutzt, kannst du das halten wie du magst.

Benutzen es mehrere, ist das grob unhyienisch und eklig. Natürlich spritzt das und der nächste setzt sich dann in deinen Urin.

Na dankeschön auch!

Weil es hygienischer ist? Kleine Tröpfchen die man mit freiem Auge nicht sieht, gehen immer daneben.

Es spritzt aber daneben, wenn man die kinetische Energie in Betracht zieht und kein absorbierendes Medium als Pinkelziel benutzt.

Was möchtest Du wissen?