Frage an Zeugen Jehovas: Könnt ihr heiraten auch wenn Mann/Frau nicht Zeuge Jehovas ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin ein Zeuge Jehovas und würde niemand Andersgläubigen heiraten. Das hat aber nichts damit zutun, dass ich Andersgläubige verabscheue oder sowas. Das Problem ist, dass unsere Religionsausübung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Das ist nicht irgend ein Hobby für uns und selbst wenn der Partner am Anfang kein Problem darin sieht, wird sich das über kurz oder lang ändern. Wenn ich dann vor die Wahl gestellt würde hätte ich ein Problem damit mich zwischen Gott und meiner Frau entscheiden zu müssen. Diese Wahl würde sehr wahrscheinlich auf Gott fallen.Und, damit ich garnicht erst in diese Lage komme habe ich mir meine Frau aus unseren Reihen ausgesucht die genauso denkt. Von unserer Religion aus dürfen wir jemand Andersgläubigen heiraten aber es wird ,aus eben genannten Grund, natürlich nicht befürwortet. Es gibt einige in unseren Reihen die andersgläubige Frauen oder Männer haben. Manchen kommen irgendwann auch zu uns, aber das ist nicht die Regel.

danke befra1980 für deine Antowort, denn es hat mir weiter geholfen!! Nochmals Danke xD!!

0

Ich bin kein Zeuge,aber ich hab einen geheiratet!Ich bin dann mit in die Versammlung gegangen-wurde aber nicht dazu gezwungen!Alle waren sehr nett zu mir und haben mich darin ermuntert mehr über Gott zu erfahren!Es kam dann jede Woche eine"Schwester" und hat mit mir in der Bibel gelesen!War auch ganz schön interesant!Aber Zeugen Jehovas sind auch nur Menschen und so mußte ich einige Enttäuschungen hinnehmen!Angeblich machen sie das ja alles so selbstlos,aber es geht nur darum jemanden zu Ihrem Glauben zu bringen!Ich bin jedenfalls kein ZJ geworden und meine Ehe ist inzwischen auch beendet,aber nicht weil mein Mann keine Zeit für mich hatte wegen der Religionsausübung!In unserer Ehe gab es Probleme und ein ZJ sucht sich dann keine Hilfe bei einer Eheberatung-was ich zig mal vorgeschlagen hab-(vielleicht sind da andere ZJ anders)!Im nachhinein würde ich es mir sehr gut überlegen einen ZJ zu heiraten:es gibt da kein Weihnachten,Ostern oder Geburtstage!Da gab es dann immer Diskusionen!Und wenn man etwas macht,was man nicht darf und es raus kommt stehen Älteste vor Deiner Tür und spielen sich als Moralapostel auf!ZJ lernen sich am Besten untereinander auf ihren Kongressen-das sind für die so etwas wie der Heiratsmarkt-kennen!Natürlich gibt das keiner zu!Aber ich war dort!Natürlich lernen sich die dann kennen,aber es muß immer jemand dabei sein!Ob das dann so toll ist weiß ich nicht!

Danke für die Information daraus habe ich mehr erfahren!!

0

Es ist nicht Verboten jemand von einem andern Galauben zu Heiraten ... ALLERDINGS ... wird in der Bibel der RAT gegeben "nur im Herrn" zu heiraten, das bedeutet jemanden vom selben Glauben

Was möchtest Du wissen?