Flohmarkt und das natürliche Bedürfnis: Damen- oder Herrentoilette?

 - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)

50 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, meine liebe Angelina.

Verklemmt oder spießig bin ich keinesfalls, allerdings würde ich mich schon ärgern, wenn ein Frauenzimmer sich in eine Männerkabine zum Wasserlassen begeben würde. Das sollte mal ein Mann wagen.

Volle Blase hin oder her, wo bleibt da der Anstand?

.


.

Ist es eigentlich okay, wenn man als Frau auf die Herrentoilette geht, weil bei den Damen mal wieder Stau ist?

.

beantwortet von WolfRichter am 9. Oktober 2007 21:31

Eine Frau, die auf die Herrentoilette geht, ist keine Dame.

Ich halte das schlicht für eine Unverschämtheit.

.

beantwortet von solf1 am 9. Oktober 2007 21:25

Ja,ich finde dies voll daneben! Aber nur, weil es umgekehrt zu einem Polizeieinsatz kommen würde! So siehts aus mein Damen!!!

.

beantwortet von Discoopa am 9. Oktober 2007 21:25

Na,das geht ja überhaupt nicht.

Auch Männer wollen mal alleine sein.

.


.

Aber wenn Du auf der Herrentoilette "auf den Geschmack gekommen bist" und zukünftig ebenfalls ein Pissoir (wir Profis sagen: Stehtoilette) benutzen möchtest, dann kann ich Dir das Modell Lady Pi ans Herz (bzw. an die Blase) legen.

gentner.de/Gentner.dll/0280999MTg4MzEx.PDF

.

Leise pieselt das Reh... - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette) Ohne Worte - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)
35

Lieber Buchfink!

Weshalb so grantig heute?Ist Dein Mixtape nicht gut angekommen?Tja...hättest Du es mal lieber gleich zu mir geschickt!


Das Wasserlassen ist doch ein natürliches Bedürfnis.Ich verstehe nicht,weshalb es überhaupt getrennte Toiletten gibt.Bei mir zu Hause gibt es auch nur ein Klo.


Und in unserem Weiberhaushalt (Töchting und ich) dürfen auch Männer pieseln gehen.Ich bin da sehr kulant.lol

0
44
@knusperfrau

Das Wasserlassen ist doch ein natürliches Bedürfnis.Ich verstehe nicht,weshalb es überhaupt getrennte Toiletten gibt.Bei mir zu Hause gibt es auch nur ein Klo.

Versuch doch mal als Mann (okay, das wird für Dich schwer umzusetzen sein) in eine Damentoilette zu gehen.

Entrüstete Frauen und einsatzbereite Polizisten sind garantiert.

0
42
@Buchfink

Buchfink

PENG -----> Eigentor! ;-P

Wie schön, dass Du den Link dabei gepostet hast, Du hast die „positiven Antworten“ unterschlagen ;-D

.

beantwortet von gri1su:

Natürlich ist das ok, ich habe keinerlei Probleme damit. Warum auch? Ich war auch schon auf Damentoiletten, wenn es nicht anders ging. Allerdings stand dann auch jemand draußen und hat die Damen vorgewarnt, die da hinein wollten. Die wenigsten Frauen hatten sich daran gestört, daß ich dort war.

.

beantwortet von Eastside:

Ich weiß nicht, wie das Männer finden, aber nachdem die Herrentoilette eh meist unbenutzt ist, mache ich das auch so, wenn bei den Damen mal wieder großes Gedränge herrscht ;-)) ..außer es ist eine strenge Klofrau da, die hat mich auch schon mal rausgeholt.. gg

.

beantwortet von Knowledge:

...... Von mir aus dürften Frauen dann auch mal auf die Herren-Toilette. Sie müssen sich dann halt nur vernünftig benehmen; ist ja klar...ggg.

.

beantwortet von Samml:

....... Ich hätte damit kein Problem, hab auch schon erlebt das eine Klofrau umgeleitet hat, bei getrennten Pipianlage ist es doch wirklich kein Problem. Mit vollgemachter Hose weiter fahren/gehen wär schlimmer und ekeliger.

.

beantwortet von Schiebedach:

Ich hätte als Mann da kein Problem, da ich selber weiß, wie das ist, wenn "es drückt". Und was das Hinsehen angeht: M.E. haben alle Frauen sowas schon im Film gesehen (ohne Pinkelscene kein Prädikat "besonders wertvoll") und zweitens waren doch fast alle schon mal in einer Sauna (da wird sogar ohne Vorhang gemeinsam geduscht) Fazit: Für mich kein Problem.

.

Auszug aus: Ist es eigentlich okay, wenn man als Frau auf die Herrentoilette geht, weil bei den Damen mal wieder Stau ist?

Und nun? ;-P

0
44
@anqelinajolly

Eigentlich habe ich nur die zitiert, mit denen ich einer Meinung bin.

Diesen Usern wollte ich keinesfalls unterstellen, dass ihre Meinung Allgemeingültigkeit besitzt.

.

Aber ich werde mich demnächst, wenn ich wieder von Polizisten nach meinen Personalien gefragt werde, weil ich wieder eine Damentoilette aufsuchte, auf Angelina Jolie berufen.

0

Wenn es bei einzelnen Ausnahmen bleibt ist das schon in Ordnung. Zur Gewohnheit sollte es allerdings nicht werden, da die Frauen ja sonst stets die Kabinen in den Herrenklos belegen und das finde ich nun nicht okay. Außerdem gab es in deiner Story ja auch Alternativen: der Toilettenwagen (Nase und und schnell erledigen, hab ich auch schon mehrmals getan, in einer Bäckerei zB ein Brötchen kaufen um so aufs Klo gehen zu dürfen oder wenn es sich anbietet in ein Gebüsch. Ich bin nicht Spießig aber es können auch nicht permanent Frauen im Männerklo hin- und hermarschieren umgekehrt würdet ihr das auch nicht wollen!

Ich habe kein Problem, wenn ein Mädchen oder eine Dame auf eine Herrentoilette geht (musste selber auch schon einmal die Damentoilette benuzen, weil die Herrentoilette besetzt war)

Die Toilette ist verstopft und es ist mir peinlich es zu melden. Wie bekomme ich sie frei?

Die Toilette ist verstopft und es ist mir peinlich es zu melden wie bekomme ich sie frei

...zur Frage

Reiche Frauen stehen auf jüngere Mythos oder Wahrheit?

Hallo wollte mal Klarheit für alle stehen Ältere so 40-55 jährige wohlhabende Damen auf jüngere Männern 18-25 da ich das oft ihn pornos sehe ich weisspornos sind nicht real aber ich sehe solche wohlhabende gepflegte Frauen immer wieder in teuren Cafés, nun wie dem sein sind diese Fraue allein lebend und man könnte sie darauf ansprechen was denkt ihr.

und ja auf dem Weihnachtsmarkt sehe ich auch immer wieder solche Frauen die voll gekaufte Tüten haben ment ihr man könnte die mal, ansprechen und ins Gespräch kommen.

...zur Frage

Tipps bei einer Reizblase?

(Reizblase: Reizzustand der Harnblase mit häufigem Harndrang)

(Bin am verzweifeln 😔)

...zur Frage

Wie kann ich meine Toilette reinigen, das sie nicht mehr stinkt?

Moin,

meine Toilette stinkt besonders stark wenn es warm ist.

Bis jetzt habe ich es schon mit einigen Toilettenreinigern aus der Drogerie, mit Essigessenz und Gebissreiniger probiert: Nichts hilft. Dazu nehme ich eine Bürste, die auch unter den Rand kommt. Selbstverständlich putze ich jeden Morgen meine Toilette und Essensreste kommen auch nicht in die Toilette. Außerdem bin ich ein Sitzpinkler.

Habt ihr noch einen Tipp für mich wie ich das Problem lösen kann?

Viele Grüße

...zur Frage

Wie fühlt sich das Klo an, das Sie mit Wasser reinigt?

Es gibt von Geberit eine Werbung für ein Klo mit Wasserdüse. Wie fühlt sich das an, wenn da so eine Düse Wasser auf den Hintern Wasser spritzt? Das kann doch nicht wirklich hygienisch sein, oder? Hat das schonmal jemand ausprobiert?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten, danke!

...zur Frage

Toilette verstopft mit Durchfall, was tun :(?

Hallo. Ich habe meine Toilette mit Papier und Toilettenpapier verstopft. Da ich Durchfall hatte hat sich darüber eine Dicke Schicht von ekligen Ausscheidungen gebildet. Beim Versuch die Toilette zu reinigen ist mir schlecht geworden, so das ich mich fast übergeben musste. Was kann ich selber tun? Wenn ich es selber nicht hinkriege - wer macht so etwas, der Klempner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?