Flohmarkt und das natürliche Bedürfnis: Damen- oder Herrentoilette?

 - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)  - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)

64 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, meine liebe Angelina.

Verklemmt oder spießig bin ich keinesfalls, allerdings würde ich mich schon ärgern, wenn ein Frauenzimmer sich in eine Männerkabine zum Wasserlassen begeben würde. Das sollte mal ein Mann wagen.

Volle Blase hin oder her, wo bleibt da der Anstand?

.


.

Ist es eigentlich okay, wenn man als Frau auf die Herrentoilette geht, weil bei den Damen mal wieder Stau ist?

.

beantwortet von WolfRichter am 9. Oktober 2007 21:31

Eine Frau, die auf die Herrentoilette geht, ist keine Dame.

Ich halte das schlicht für eine Unverschämtheit.

.

beantwortet von solf1 am 9. Oktober 2007 21:25

Ja,ich finde dies voll daneben! Aber nur, weil es umgekehrt zu einem Polizeieinsatz kommen würde! So siehts aus mein Damen!!!

.

beantwortet von Discoopa am 9. Oktober 2007 21:25

Na,das geht ja überhaupt nicht.

Auch Männer wollen mal alleine sein.

.


.

Aber wenn Du auf der Herrentoilette "auf den Geschmack gekommen bist" und zukünftig ebenfalls ein Pissoir (wir Profis sagen: Stehtoilette) benutzen möchtest, dann kann ich Dir das Modell Lady Pi ans Herz (bzw. an die Blase) legen.

gentner.de/Gentner.dll/0280999MTg4MzEx.PDF

.

Leise pieselt das Reh... - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette) Ohne Worte - (Toilette, Damentoilette, Herrentoilette)

Lieber Buchfink!

Weshalb so grantig heute?Ist Dein Mixtape nicht gut angekommen?Tja...hättest Du es mal lieber gleich zu mir geschickt!


Das Wasserlassen ist doch ein natürliches Bedürfnis.Ich verstehe nicht,weshalb es überhaupt getrennte Toiletten gibt.Bei mir zu Hause gibt es auch nur ein Klo.


Und in unserem Weiberhaushalt (Töchting und ich) dürfen auch Männer pieseln gehen.Ich bin da sehr kulant.lol

0
@knusperfrau

Das Wasserlassen ist doch ein natürliches Bedürfnis.Ich verstehe nicht,weshalb es überhaupt getrennte Toiletten gibt.Bei mir zu Hause gibt es auch nur ein Klo.

Versuch doch mal als Mann (okay, das wird für Dich schwer umzusetzen sein) in eine Damentoilette zu gehen.

Entrüstete Frauen und einsatzbereite Polizisten sind garantiert.

0
@Buchfink

Buchfink

PENG -----> Eigentor! ;-P

Wie schön, dass Du den Link dabei gepostet hast, Du hast die „positiven Antworten“ unterschlagen ;-D

.

beantwortet von gri1su:

Natürlich ist das ok, ich habe keinerlei Probleme damit. Warum auch? Ich war auch schon auf Damentoiletten, wenn es nicht anders ging. Allerdings stand dann auch jemand draußen und hat die Damen vorgewarnt, die da hinein wollten. Die wenigsten Frauen hatten sich daran gestört, daß ich dort war.

.

beantwortet von Eastside:

Ich weiß nicht, wie das Männer finden, aber nachdem die Herrentoilette eh meist unbenutzt ist, mache ich das auch so, wenn bei den Damen mal wieder großes Gedränge herrscht ;-)) ..außer es ist eine strenge Klofrau da, die hat mich auch schon mal rausgeholt.. gg

.

beantwortet von Knowledge:

...... Von mir aus dürften Frauen dann auch mal auf die Herren-Toilette. Sie müssen sich dann halt nur vernünftig benehmen; ist ja klar...ggg.

.

beantwortet von Samml:

....... Ich hätte damit kein Problem, hab auch schon erlebt das eine Klofrau umgeleitet hat, bei getrennten Pipianlage ist es doch wirklich kein Problem. Mit vollgemachter Hose weiter fahren/gehen wär schlimmer und ekeliger.

.

beantwortet von Schiebedach:

Ich hätte als Mann da kein Problem, da ich selber weiß, wie das ist, wenn "es drückt". Und was das Hinsehen angeht: M.E. haben alle Frauen sowas schon im Film gesehen (ohne Pinkelscene kein Prädikat "besonders wertvoll") und zweitens waren doch fast alle schon mal in einer Sauna (da wird sogar ohne Vorhang gemeinsam geduscht) Fazit: Für mich kein Problem.

.

Auszug aus: Ist es eigentlich okay, wenn man als Frau auf die Herrentoilette geht, weil bei den Damen mal wieder Stau ist?

Und nun? ;-P

0
@anqelinajolly

Eigentlich habe ich nur die zitiert, mit denen ich einer Meinung bin.

Diesen Usern wollte ich keinesfalls unterstellen, dass ihre Meinung Allgemeingültigkeit besitzt.

.

Aber ich werde mich demnächst, wenn ich wieder von Polizisten nach meinen Personalien gefragt werde, weil ich wieder eine Damentoilette aufsuchte, auf Angelina Jolie berufen.

0

Ich als Mann hab das auch n paar mal erlebt, ich finds nicht weiter schlimm wenn die Frau sturen Blickes auf die Kabine zuläuft. Aber wenn sie rumgafft find ichs persönlich nicht gut. Das heisst also: Reingehen. Geschäft erledigen. Hände waschen. Rausgehen.

Man muss sich evtl. damit abfinden,sich einen blöden Spruch oder ähnliches anhöhren zu müssen.

Hey AngelinaJolie!Ich muss gestehen,dass ich es seit Jahren so handhabe.Da sieht man eben mal wieder,dass wir Frauen richtige Füchse sind.Ich wette mit Dir,dass kein Mann der Welt sich bei den Frauentoiletten anstellen würde!Und wäre dort noch so wenig los.


Und,wenn diese WCs zu eklig sind,geh doch beim nächsten Mal in ein Restaurant und bestelle Dir ein kleines Getränk.Dann kannst Du auch die Vorzüge einer sauberen Toilette in Anspruch nehmen.

Ja, aber dann ist der nächste Toilettengang ja gleich wieder vorprogrammiert :-) ^^

0

gut gemacht :o) ich mach das bei großveranstaltungen auch immer- während ich schon wieder fröhlich feiern gehen kann, stehen die anderen frauen halt weiter schlange! zu hause haben wir übrigens auch gemischte toiletten und keiner beschwert sich, das männlein und weiblein drauf gehen!!! wer beim pinkeln nicht gesehen werden will, kann ja auf die toiletten mit tür gehen, wenn es viele männer bevorzugen im stehen an den pissors zu pinkeln, gut so, aber dann nicht meckern, wenn wir die toiletten auf dem herrenklo mitbenutzen!

Hab überhaupt kein Problem damit, hab schon paar mal Frauen auf der Herrentoilette auch selbst erlebt.
Manchmal wundere ich mich sogar warum nur so wenige drauf kommen, wenn man(n) manchmal den krassen Unterschied sieht, also von der Schlange her.
Leichtes grinsen entlockt es mir auch, deshalb immer wieder gern gesehen :)
Also zur Not auch die Männertoilette benutzen.

Was möchtest Du wissen?