Damen Toilette, männliche Kollegen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du den Kollegen mal darauf angesprochen, dass du dasnicht so super findest? Das wäre der erste Weg, sonst mal zum Vorgesetztengehen und sagen, dass es dich stört.

Dass es wegen dem Häufchen ist muss du ja nicht sagen, nurdass es dich eben stört, dass er die Frauentoilette regelmäßig benutzt.

Also wenn es dich wirklich so sehr stört, dann sprich deinen Kollegen doch einfach mal darauf an. Ein offenes Gespräch ist immer noch das Beste, um Probleme aus der Welt zu schaffen.

Aber dein Kollege wird ja sicherlich nicht einfach so aus Spaß die Frauentoilette benutzen. Er wird vermutlich einen persönlichen Grund dafür haben.

Im Idealfall, ist er bereit einfach auf die Männertoilette zu gehen.

Aber es kann auch durchaus sein, dass er wirklich für ihn persönlich wichtige Gründe hat, warum er die Frauentoilette bevorzugt. Oder aber er ist einfach auch nur ein unhöflicher Mensch, der einfach weiter darauf bestehen möchte.

Sollte dein Kollege weiterhin auf die Frauentoilette gehen wollen, musst du abwägen was dir wichtiger ist. Entweder du akzeptierst es und ihr arrangiert euch irgendwie, oder du gehst zum Chef.

Aber was ich mich persönlich frage ist, warum es dich so sehr stört. Jeder sitzt doch in einer eigenen abgeschlossenen Kabine.

Wenn eine Frau auf eine Männertoilette gehen würde, könnte ich die Beschwerden eines Mannes nachvollziehen, da es ja dort Urinale gibt und diese nicht wirklich einen Blickschutz bieten.

Aber bei Kabinen dürfte das doch wirklich kein Problem darstellen.

Wenn es dich soo schlimm stört sprich mit ihm. Aber mir persönlich wäre das egal bin ja eh für gemischte Toiletten. Da man damit nur weiter Charme Gefühl verstärkt. Ich habe auch kein Problem mich mit Frauen in einer umkleide um zu Ziehen. Und das gefällt mir genau so viel wie mit Männern wenn jetzt wer so kommen sollte.

Bitte Deinen Chef um einen Schlüssel, damit nur Du da drauf gehen kannst.

Gesetzlich darf auch ein Mann auf die Darmentoilette, da es kein Gesetz gibt, welches das verbietet. Solange er dich nicht belästigt, kannst du nichts dagegen tu, außer ihn freundlich zu bitten. 

Damlam 10.08.2017, 13:53

Niemals darf er das !

0

sprich mit deinem vorgesetzten über das problem. das geht auch, ohne gleich vorwürfe zu machen. bleib sachlich und bitte um einen schlüssel für das damen-wc, so dass dieses immer verschlossen ist und nicht fremdbenutzt werden kann.

ist das nicht möglich, frage den kollegen mal in einer passenden situation vor allen anderen, warum er das damen wc benutzt.

Kannst Du ihn nicht einfach mal darauf ansprechen? Offenes ehrliches Reden ist meist das beste. Aber ruhig und höflich.


Ich würd es dem chef sagen und das er dich nicht erwähnen soll sonst gibt's vielleicht stress.

Ihn darauf ansprechen?

Notfalls zum Vorgesetzten gehen.

Was möchtest Du wissen?