Fliegenplage in der Küche! HILFE!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie kommen wohl aus dem Gully (Abflüsse jeglicher Art). Mit 100 L kochendem Wasser kriegst du vielleicht eine Brut weg, besser wäre aber wohl der (gelegentliche) Einsatz von Natronlauge oder anderen Rohrreinigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die idee mit dem staubsauger find ich jetzt nicht so prickelnd weil sie ja wieder raus kommen könne genauso wie spinnen, meistens überleben diese tiere die ansaugung und finden öfters wieder den weg nach draußen. wenn du dir größtenteils sicher bist das sie in deinem abflußrohr nisten würde ich entweder zur hochgratigen chemiekeule greifen und die in die ausgüße befördern oder es mal mit essig essence versuchen. bei obstfliegen helfen nelken ganz gut das können die nämlich überhaupt nicht ab und binnend eines tages sind keine mehr anzutreffen. alternativ würde ich evtl noch zu einer fliegenfalle ala klebestreifen raten die ich an deiner stelle an den sturz deines fensters montieren würde ich denke das sie dann alle sich draufstürzen und sie größtenteils ausgerottet sein werden. Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roland1988
05.12.2011, 05:49

Ich weiß, aber mein Staubsauger hatt unten einen Pinn auf den man das Rohr steckt... so ist er fest verschlossen. =)

Ich werde das mit den Klebestreifen mal probieren.

0

rotwein offen stehen lassen soll dagegen helfen die ertrinken darin und naja schmetterlingssmücken? sind das nicht einfach fruchtfliegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roland1988
05.12.2011, 05:46

Nein. Fruchtfliegen sind kleiner, und in meiner Küche findet man (sehr zum Leidwesen meiner Freundin) selten Obst. ^^ Sie sind größer als Fruchtfliegen und herzförmig...

Das mit dem Rotwein klingt bei Fruchtfliegen aber logisch... ich versuche es mal, aber Fruchtfliegen sind es auf keinen Fall.

0

kammerjäger bringt abhilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Spinnen ausm Keller, jede SPinne die dir übern WEg läuft sollteste einfangen und in die Küche setzen, ich hab damit schon mal ne Ameisenbelagerung aufgehoben. Und die Spinnen waren nachher richtig dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roland1988
05.12.2011, 05:51

Hahaha... die Idee ist toll, aber eher würde ich mir einen Grizzly halten. Arachnophobie... xD

0

Was möchtest Du wissen?