Flecken beim streichen- was kann ich danach dagegen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ist die Frage ob vorher möglicherweise mit einer Nikotinsperre gestrichen wurde,wenn darauf dann mit normaler Wandfarbe gestrichen wird dann gibt es ehebliche Ansätze und es wird ungleichmässig,da kannst Du dann noch 10x mit der teuersten Binderfarbe drüber rollen,es wird so bleiben.So wie Du das beschreibst liegt es an dem Untergrund und dem Voranstrich das es nichts wird.

du must schon mehr schreiben geht es um Raufaser oder was ?

Auch muss immer der untergrund vollkommen trocken sein , raufaser kann man überstreichen das ist kein problem alle andere Farben besonders Öl und Holzfarben lassen sich schlecht überstreichen da immer gerade bei weiss immer der untergrund noch durchschimmert das muss dann runter erst alles.

Ja raufaser und der Untergrund War ebenfalls absolut trocken..

0

Schlechte Farbe verwendet, oder etwa gar unterschiedliche Farbeimer leer gemacht? An besten wäre wohl noch mal überstreichen mit guter Farbe. Aber vorher bitte gut durchtrocknen lassen.

Und dann nass in nass streichen.


ich habe mich beraten lassen und billig War sie auch nicht und es ist ein und derselbe Topf :( hab ich überhaupt noch eine Möglichkeit das ganze gleichmäßig hinzubekommen?

0

Was möchtest Du wissen?