Fischeier im Aquarium , was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

von den Antennenwelse werden diese Eier nicht sein, denn diese Fische legen ihren Laich in Höhlen ab und dort werden sie bestens vom männlichen Tier umsorgt. Findet diese Umsorgung nicht statt, dann entwickelt sich der Laich erst gar nicht.

Kann es sein, dass du Schnecken - Rennschnecken? - in deinem AQ hast. Die legen ihre weißen, harten Eier überall ab und die "zersetzen" sich auch nicht. Sie entwickeln sich aber auch nicht weiter, weil es dazu Brackwasser braucht.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da nur Antennenwelse drin hast, wäre das zumindestens ungewöhnlich das sie ihre Eier auf Blätter im Becken verteilen. Meine erledigen das in der Höhle und betreiben auch Brutpflege und die Eier sind orange- gelblich. Wenn der Vater Wels sich auch darum nicht kümmert, sind es keine Welseier oder sie sind nicht befruchtet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das auch einmal und dann hängen sich daraus statt fischen Schnecken entwickelt, War echt eklig! Ich würde dir raten: fische ein paar Eier raus und gebe sie in ein anderes Gefäß. Wenn die Tiere geschlüpft sind, kannst du dir immer noch überlegen, was du damit machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um was für eine Fischart handelt es sich ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaynell
21.03.2016, 12:36

Denke die heißen Welse aber bin mir nicht ganz sicher. Die sind schwarz und immer am Boden 

0

Am besten nicht wenn sie geschlüpft sind und etwas größer sind verkaufen oder verschenken. Nicht alle Eier werden zu Fischen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Befischung werden die sowieso gefressen. Als ich noch Guppys hatte haben die ebenfalls den Nachwuchs gefressen bis auf 2-4, und das jedesmal wenn sie Junge bekamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?