findet ihr es peinlich?

32 Antworten

Hallo, onlineboy. Finde ich absolut nicht peinlich sondern als nette, leichte Gelderwerbsquelle nebenbei sehr nützlich, um an jedem Wochenende genüßlich meine Einnahmen zu beäugen ehe sie in mein Schatzkastl kommen = Reserve für schlechte Zeiten sprich, wenn ich mal schnell was kaufen will, aber keinen Kleinkredit aufnehmen mag. Im Gegenteil staune ich dann immer wieder, wie leicht die Leute sich von eigenem Geld trennen, lG.

Nöö, was ist denn daran peinlich, weil vielleicht andere drüber lachen etc. Nöö, das stört mich garnicht. Ich sammle die zwar nicht, wenn ich aber irgendwo eine sehe, auf meinem täglich Weg, nehme ich sie mit und tausche sie ein.

Nein, ich finde die Leute die ich bei dieser Tätigkeit sehe sehr mutig, weil sie etwas machen, wofür sich viele zu fein vorkommen und ausserdem finde ich dass sie wegen der Aktivität zu loben sind, denn während viele nur mit offenen Händen vor dem Jobcenter stehen, tun sie was aktiv um ihre Situation zu verbessern.

Nein echte Achtung vor den Leuten.

Eben. Find ich auch. DH.

1
@pepsi40

möchte noch folgendes bemerken: leider gibt es immer noch leute die pfandflaschen wegwerfen, ich finde es klasse das jeden sonntag morgen ein "sammler" bei uns durch die siedlung fährt und die flaschen mitnimmt, bevor sie von dummen jugendlichen zum fussballspielen auf der strasse benutzt werden.

1

Arbeit, bei der man Geld für bekommt ist niemals peinlich! Und wenn man darauf angewiesen ist, ist es doch besser, als auf der Couch zu sitzen

Derjenige, der 100 Mineralwasserflaschen abgibt ist ein Held der Umwelt. Im Gegensatz zu dem verkommenen Säufer, der 100 Bierflaschen abgibt.

Etwas abzugeben und dafür Geld zu erhalten, kann niemals peinlich sein. ;-)

Was möchtest Du wissen?