Wie oft bist Du überhaupt schon mal von 10er gesprungen (einfacher Kopfsprung)?

Und 1 facher Salto?

Der 3 fache Salto ohne vorheriges üben wir so gut klappen, wie ohne Klavierkenntnisse eine Beethovensonate fehlerfrei zu spielen.

Versuch das, um sie zu beeindrucken, dann wirst Du Dich NUR blamieren und nicht auch noch im Rollstuhl landen!

Tipp von einem ehemaligen leidenschaftlichen "Zehnerspringer".

...zur Antwort
ja

Koalitionen mit Grünen oder Linken waren auch einmal ein No Go.

Mit der Zeit war Machtgeilheit aber immer stärker als Ideologiedünkel.

So wie die SPD (und jetzt sogar die FDP) mit den Grünen koalierte und auf Länderebene auch mit den Linken, wird die Union in 10 oder 20 Jahren auch mit der AfD koalieren. Vielleicht auf Länderebene auch schon früher.

...zur Antwort
Ja, weil...

Zur Entlastung des Körpers.

...zur Antwort

Der Körper ist nie "falsch". Was evtl sich "falsch" anfühlt kommt aus dem Geist, aus den Gedanken über den Körper.

Eine Psychotherapie kann helfen, das zu integrieren.

Chirurgie oder Hormone werden das nicht schaffen.

Selbstakzeptanz ist das Stichwort.

Man kann auch als Mann "weiblich" fühlen oder als Frau "männlich". Da ist nichts dabei, das sind Stereotype. Deshalb muss man nicht sein geschlecht wechseln oder "anpassen".

...zur Antwort

Eine Möglichkeit, die keinem schadet und niemanden verletzt: In einen schalldichten raum gehen und alle Wut und Agression herausschreien!

Anscheinend hast Du ja Deine Großeltern gern und findest auch die Sachen "süß" etc., aber die überkommt eben diese Wut.

Insofern bist Du ja schon sehr selbstreflektiert.

Sowas in sich reinzufressen tut nicht gut. Auf andere losgehen aber auch nicht :))

...zur Antwort

In so einem Fall würde ich direkt zim Kardiologen gehen.

Z.B. hatte mein Sohn vor Jahren starke Ohrenschmerzen, da sind wir auch direkt zum HNO.

...zur Antwort

Ganz normal. Funfakt: Beschneidung hat man "erfunden" um Masturbation zu erschweren (religiöse/moraliche Gründe).

Und natürlich in Wüstenstaaten, weil das Wasser knapp ist zum Pimmel waschen,

...zur Antwort

Dieser Prophet hat sich in seinem Leben damals vor vielen Jahrhunderten einiges an Karma aufgeladen (Kriege, Gewalt, Frauengeschichten u.a. mit einem Kind).

Vielleicht hat er inzwischen einiges "aufarbeiten" können in seinen weiteren Inkarnationen.

Ich sehe jedenfalls keinen Grund, die Erscheinungsform solch eines Wesen anzubeten.

...zur Antwort

Weder noch, wie wäre es damit?

...zur Antwort

Mein Opa wurde 1946 (mit 63 Jahren) von einem Auto überfahren und für tot erklärt.

Medizinstudenten haben ihn "zu Übungszwecken" (ohne Betäubung) zusammengeflickt. Nach einigen Tagen kam er zu sich und er lebte noch bis 1973 (90 Jahre alt).

Heute finden Beerdigungen bzw. Einäscherungen erst 1 Woche nach dem Tode statt.

Heute könnte man theoretisch auch ein Handy mit beerdigen.

...zur Antwort
Ja ist ok

Man muss mal die Kirche im Dorf lassen!

Sonst heisst es "Hitler und die Nazis haben Brot gegessen, also wird das jetzt verboten". Das ist dann schon lächerlich.

Und das Abi macht ja wirklich frei, da ist ja nichts zynisch daran.

Man ist frei zu studieren oder eine Ausbildung mit Zeitverkürzung (2 Jahre) zu absolvieren.

...zur Antwort

Wenn das eigene Leben bedroht ist als ultima Ratio - klares JA!

...zur Antwort