Feuchtigkeit und beschlagene Scheiben - Luftentfeuchter für das Auto?

11 Antworten

Habe das Problem auch immer ,Darauf achten nicht zuviel Nässe ins Auto zu tragen in form von Schnee,wenn es geht das Fenster etwas auflassen an schönen Tagen das die Feuchtigkeit rausgeht ,Zeitungen unter die Fußmatte und die Klimaanlage anmachen hilft auch.Ein Granulat das Feuchtigkeit aufnimmt kannst du auch unter den Sitz stellen ,man glaubt garnicht wieviel das aufnimmt.Viel glück juweda

Hei.

Der Tipp von Klas1900 ist schon sehr gut. Zuerst solltest du evtentuelle Ursachen für die hohe Luftfeuchtigkeit suchen. "Zerleg" dein Auto mal, alle Fußmatten raus, mit der Hand auch mal unter die Teppichverkleidung fassen und nach Nässe fühlen, auch das Reserverad ausbauen und in der Mulde nach Wasser suchen. Wenn das alles im grünen Bereich ist, dann kann es der Umluftschalter sein, der gewollt oder ungewollt auf Innen- statt auf Außenluft steht. Die nächste Möglichkeit ist auch eine verstopfte Zwangsentlüftung, die sitzt meist unter der Heckstoßstange an der Seite. Die braucht man um den erhöhten Luftdruck wieder loszuwerden den die Lüftung in der Kabine erzeugt. Die Zwangsentlüftung kann man prüfen indem man bei geschlossenen Fenstern und Türen die Lüftung auf volle Leistung stellt und dann im Heckbereich des Autos horcht und fühlt. Manchmal merkt man sowas auch anhand der Lüfterleistung bzw. Drehzahl, ändert sich die Drehzahl des Lüftermotors bei geschlossenen und leicht geöffneten Fenstern?

Für Abhilfe heben mir immer diese Luftentfeuchter aus dem Baumarkt geholfen, die sammeln nämlich das entzogene Wasser in ihren Behältern und sie sind nicht so "gefährlich" (umfallen?) wie eine Schüssel Salz.

Um beim Wegfahren in der Früh schnell freie Sicht zu haben solltest du die Heizung auf die Scheibe stellen und, wenn vorhanden, die Klimaanlage dazu. Eine Klimaanlage kühlt ja nicht nur, sondern sie hat auch die Eigenschaft die Luft sehr stark auszutrocknen. Zudem solltest du einen evtl. vorhandenen Innenraumluftfilter austauschen, das verstärkt die Lüfterleistung enorm, denn wenn der verstopft ist, kommt keine Luft mehr an der Scheibe an.

Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Suche und der Behebung deines Problems.

Gruß, Albi.

Wenn man keine bzw. kaum Kurzstrecken mit dem Auto fährt, schafft es die Lüftung/Klimaanlage auch, die Feuchtigkeit aus dem Auto zu kriegen. Dann hat man das Problem auch nicht mehr.

Wenn es wirklich nur um Kurzstrecken geht, sollte man sich überlegen, ob man tatsächlich immer das Auto braucht.

Vor dem Verlassen des Fahrzeugs Heizung und Gebläse voll aufdrehen und die Fenster um 1/3 öffnen und ordentlich querlüften. Danach natürlich wieder die Fenster schließen. Wenn du das regelmäßig fortführst, sollte sich eine Besserung einstellen.

Wenn das alleine nicht reicht, abends ein oder zwei flache(s) Gefäß(e) mit Salz in den Fußraum stellen.

Hallo,

mei auto hatte sich oft beschlagen und muffig riechte es auch noch. Habe sogar Katzenstreu ausprobiert aber das ist nervig und beim fahren viel es mir raus..usw..ich habe gegooglet und habe von humydry ein entfeuchter für das auto gefunden. Ich habe den eingesetzt und musste mir keine Gedanken machen, neues Streu,wechseln usw..Bin sehr zufrieden mit humydry produkt

Was möchtest Du wissen?