Feuchte Wand bei Matratze?

2 Antworten

Hallo UMKE,

an einer Außenwand sollte nie was Anliegen
auch bei Möbel wie Schränke ist Vorsicht
geraten. Die Luftfeuchtigkeit hält sich immer
an den kältesten Stellen, also in den Zimmerecken
und an den Fußkanten der Außenwänden.

Wenn du also die Matratze an die Außenwand legst
bildet sich automatisch Schwitzwasser.
Außerdem dürfte noch eine gewisse Raumfeuchte
vom Renovieren vorhanden sein.

Stoßlüften ist also  regelmäßig angesagt. 4-5mal am
Tag 10 Minuten  bis die Wohnung und auch das
Fensterbrett trocken ist.
Alles Gute
opi ehrsam     
 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn es sich nicht um eine Außenwand handelt sollte das kein Problem sein. Da die Matratze auf dem Boden liegt solltest du die zwischendurch mal aufstellen damit die lüften kann, da es unter der Matratze keine Luftzirkulation gibt und die Feuchtigkeit entweichen kann.

Tut mir leid ich habe vergessen zu sagen das es nur so wenn sie anliegt(an der Wand). Sie ist nur dort feucht wo sie anliegt. Ab und zu ist das auch mal an anderen Stellen. Am Fenster Brett ist es manchmal auch feucht auch wenn es nicht geregnet hat. Vorm streichen war das nie so zumindest ist mir das nie aufgefallen. Einer meinte das die Fenster zu dicht sind und somit die Wände beginnen zu schwitzen kann das sein? Und wenn ja was kann ich dagegen tun? ( es sind alte holzfenster die mit zwei Scheiben und einem Hohlraum dazwischen)

0
@AnonymUMKE

Durch das Streichen ist viel Feuchtigkeit im Raum. Vielleicht hilft mehrfach täglich stoßlüften und etwas mehr heizen, da warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann.

0

Was möchtest Du wissen?