Ich suche fettarme Butter und leichte Aufschnitte. Habt ihr Tipps für mich?

5 Antworten

"Fettarme Butter" gibt es nicht. Butter ist Butter und 100 % Fett. Es gibt Brotaufstriche mit 30 - 50 % Butter drin, das hab ich mal probiert, aber als ich die Zutatenliste gelesen hatte, ist mir der Appetit vergangen. Seitdem gibts wieder Butter, allerding lasse ich sie öfter ganz weg. Alles eine Frage der Gewohnheit. Oder stattdessen mal Frischkäse z.B.

Fettarmer Brotbelag ist z.B Kochschinken (ohne Fettrand, klar), oder Geflügelfleisch.

Butter hat ca. 80% Fett, der Rest sind Wasser und Eiweißstoffe.

0

Hallo :)

Wenn du wirklich Butter o.ä. haben möchtest, kann ich dir "Becel Vital " empfehlen, ist eine halbfettmargarine, vegan und hat eher die guten fette enthalten, dennoch solltest du davon nicht so viel nehmen: Weniger ist mehr🙈

An herzhaften Aufstrichen, kann ich dir die Aufstriche von "Zwergenwiese" und "Alnatura" empfehlen ( Bioladen oder DM ), ich mag vorallem die Tomaten-Lastigen, probier dich einfach mal durch😌 Und darüber dann GemüSe ( Radieschen, Paprika,Tomate,Gurke,etc. ) und vielleicht noch pfeffer . Oder du machst dir einen Kräuterquark selber ( Quark, Kräuter, Salz, Pfeffer, Frühlingszwiebel, Zitrone ) oder kaufst einen z.B. von Milram ( Edeka o.ä. ). Oder aber auch Hummus oder Avocado

Wenn du es süß magst, wäre vielleicht eine "Chia-MArmelade" Etwas für dich, google das mal :) Oder die Marmelade von Alnatura mit Agavendicksaft, auch wenn ich ehrlich bin und aus gesundheitlichen Gründen kein Fan von Agavendicksaft bin😕 Vielleicht wäre auch ein Nussmus ( Mandel-, Erdnuss-, Cashew-,... ) Etwas für dich? Darüber Banane und Zimt?😍

Wie du siehst, gibt es wirklich ausreichend gesunder Aufstriche! Und im notfall: Selber machen! Einfach mal bei youtube gucken :) moinyamina hat auch mal ein video dazu gemacht

Liebe Grüße :)

Fettarme Butter ist Unsinn. Butter besteht nun mal zu fast 100% aus Fett. Unter "fettreduzierte"  Butter wird meist einfach nur Luft geschlagen, du bezahlst also für weniger mehr. Oder sie enthält Inhaltsstoffe, die in Butter nichts zu suchen haben. Auch nicht gut. Streich dir die Butter einfach dünner aufs Brot. Das gleiche gilt übrigens für Käse.

Das Gleiche gilt im Grund auch für Aufschnitt: weniger ist mehr! Am fettärmsten ist im Allgemeinen gekochter Schinken, da kann man den sichtbaren Fettrand einfach abschneiden. Ansonsten kann man auch Geflügelaufschnitt (Hähnchen, Pute) nehmen, der ist oft hauchdünn geschnitten. Aber dann nicht wie in der Werbung den Aufschnitt auf dem Brot stapeln! Vorsicht ist geboten bei Wurst, die quasi "gemischt" ist, also solche wie Lyoner, Fleischwurst etc., auch Streichwurst wie Leber- und Teewurst. Da ist oft sehr viel (nicht sichtbares) Fett drin. Dass z.B. Blutwurst mit dicken sichtbaren Speckwürfeln drin nicht fettarm ist, dürfte sich von selbst verstehen.

Dankeschön :) werde mich auf jeden Fall mal im Supermarkt umschauen und die Butter dünner schmieren oder vielleicht auch mal weg lassen. Wobei für mich Butter auf einem Brot doch schon dazu gehört.

0
@maddoenes

Frischkäse ist auch eine gute Alternative zu Butter. Magerquark ebenfalls, der schmeckt zum Beispiel unter Marmelade und Honig sehr gut.

0

Kräuterquark, fettarmer Frischkäse oder vegetarische Aufstriche sind sehr fettarm. Marmelade auch, aber die enthält natürlich dafür Zucker. Ist ab und an aber natürlich auch okay, genau wie Wurst und Käse.

Was möchtest Du wissen?