FAT32 zu NTFS umwandeln? Aber wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der verwirrende Begriff Volumenbezeichnung will nichts anderes als den Namen der Festplatte. Öffne deinen Explorer durch klicken auf Start --> Computer. Hier findest du deine Festplatte G: mit einem Namen dahinter. Falls der Name Wechseldatenträger sein sollte hat die Festplatte keine Bezeichnung. Ändere dies dann durch Rechtsklick auf die Festplatte und auf Umbennen und gibt dem Ding einen Namen (z.B. Extern oder Filme). Gib diese Bezeichnung dann unter Vorgabe der Groß- /Kleinschreibung unter Volumenbezeichnung ein. Es kann noch sein dass er die Festplatte nur im Exklusiven Modus verarbeiten will, dazu mußt du das bestätigen und beim nächsten Neustart zuschauen bis er fertig ist (kann je nach Datenmenge und Größe der Festplatte etwas dauern).

Bedenke: Einmal NTFS - immer NTFS. Mit Windows Bordmitteln läßt sich ein in NTFS konvertierter Datenträger nicht mehr zurück zu FAT32 konvertieren. Falls du also das Ding auch an Fernseher oder anderen nicht Windows-Geräten anschließen willst, mußt du dich erst schlau machen, ob das andere Gerät das unterstützt.

Daten sichern → NTFS formatieren → Daten zurückschreiben.

Und fürs nächste mal weißt Du, dass man eine neue Festplatte gleich in ein gutes Dateisystem formatiert, bevor man Daten drauf packt. ;-)

Viel Erfolg!

Du könntest den Film mit WinRar splitten, ist zwar umständlich, du musst aber nicht formatieren

oguzhan002 26.10.2012, 00:00

Wie kann ich diesen Film in 2 Teile teilen ? z.B als Part 1 Part 2

0
GustavAT 26.10.2012, 11:59
@oguzhan002

Rechtsklick auf den Film dann ein neues Archiv erstellen und bei den Einstellungen kannst du irgendwo die Anzahl der Teile hinschreiben

0

Um ein Laufwerk von FAT32 zu NTFS umzuwandlen ist eine formatierung nicht zu umgehen

Marco7Stgt 26.10.2012, 16:46

Das ist schlichtweg FALSCH !!!

0

Was möchtest Du wissen?