Externe Festplatte von FAT32 in NTFS formatieren unter Windows10?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bitte lasse dich nicht auf unkommentierte Befehlsfolgen ein, das kann für deine Daten fatale Folgen haben!

Die Konvertierung kann aus folgenden Gründen fehlschlagen:

  1. Es ist zu weinig Platz vorhanden (das scheidet bei aber gem. Bildchen aus).
  2. Das Dateisystem ist beschädigt. Führe also vor der Konvertierung das Befehlszeilenkommando chkdsk f: /F /R /X aus. Damit werden fehlerhafte Sektoren gefunden und noch lesbare Daten wieder hergestellt.
    Das kleine f steht für deinen Laufwerksbuchstaben f gemäß Abbildung. Die Prüfung der Festplatte kann sehr lange dauern!

  3. Die Festplatte ist zu stark fragmentiert. Über den Explorer  kannst du nach einem Rechtsklick auf das entsprechende Laufwerk die Registerkarte "Tools" auswählen. Dort gibt es die Optionen zur Defragmentierung des Laufwerkes.
    Die Defragmentierung der Festplatte kann ebenfalls sehr lange dauern!

LG Culles


Kommentar von Hercules99
29.02.2016, 13:10

Hallo Culles,

vielen Dank für die Tipps.

Ich werde es mal ausprobieren und mich dann noch einmal melden!

LG

0

Möglicherweise hat noch irgendein anderer Prozess die Festplatte im Zugriff, vielleicht der Explorer? Zu dem Thema "die konvertierung ist fehlgeschlagen" finden sich im Internet jede Menge Beiträge, da solltest du selbst mal schauen.

Aber mal was Anderes: Hast Du eine Sicherung der Daten gemacht? Das wäre nämlich dringend geraten, da bei solchen Aktionen immer etwas schief gehen kann. 

 Eine alternative zur Konvertierung der gesamten Platte wäre, die vorhandene Partition zu verkleinern und aus dem dann ungenutzten Teil eine NTFS-Partition zu erstellen.

Aber auch hier würde gelten: Sicherung erstellen!

Versuche es mal so:

cmd in die Suchleiste eingeben --> als Administrator öffnen

dann folgendes eingeben (ohne Nummer) und nach jeder Eingabe ,,Enter'' Taste drücken.

1. diskpart

2. list disk

3. select disk x  ("x" ersetzen durch die Nummer der Festplatte)

4. clean

5. create partition primary

6. select partition 1

7. active

8. format fs=NTFS

9. assign

10. exit

Kommentar von LemyDanger57
29.02.2016, 12:32

Damit wären aber die Daten auf der Platte weg. Er will aber mit dem Konvertierungsprogramm von Windows von FAT32 auf NTFS umwandeln, ohne Daten zu verlieren.

1

Was möchtest Du wissen?