Fasten ohne Niyet?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

esselamu alejkum
jeder der körperlich in der lage ist zu fasten muss fasten und zwar alle 30 tage .
wer körperlich dazu in der lage ist bei dem ist es nur eine frage der disziplin .
die niya ist die absicht und die fasst man im herzen da nusst du nichts sagen .
das heißt du fasst einfach die absicht zu fasten .
es ist aber ganz wichtig das du betest und zwar 5x am tag den ohne gebet wird das fasten nicht angenommen .
wenn du noch nicht beten kannst fasse die absicht es so schnell wie möglich im namen allahs zu lernen und faste trotzdem .
im islam haben wir das wort allah und das reicht auch es bedarf keinem gott / tengri .
falls du hilfe beim gebet brauchst kann ich dir inschallah helfen .
möge allah s.w.t es dir leicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst kein Gebet machen damit du fasten darfst.

Was du vorher machen musst ist die Absicht. Du musst die Absicht im Herzen fassen "ich beabsichtige morgen zu fasten"

Dann darfst du auch fasten. Vorher gilt das nicht.

Du solltest dich aber lieber mal auf deine 5 täglichen Gebete konzentrieren.

Das Gebet ist die 2 Säule im Islam. Also somit wichtiger.

Außerdem wirst du nach deinem Tod danach als erstes gefragt. Hast du gebetet oder nicht.

Ich sage nicht faste nicht. Ich sage dir nur das Gebet ist wichtiger als das fasten.

Am besten machst du beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du körperlich und selisch gesund bist, kannst du Fasten. Aber so wie du es beschreibst ist es nicht wirklich, denn Gott ist barmherzig. Wenn du die Absicht am Abend vorher sprichst und den Tag danach fastest, ist doch alles gut? Kannst du denn überhaupt schon das Gebet? Ich weiß, dass die Japaner so Perfektionisten sind, aber perfekt allein ist nur Allah und wenn er sieht, was du tust, und dass du alles versuchst, um es richtig zu machen, wird er es Inshallah akzeptieren. Also keine Angst und einfach ran an den Speck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selamun Aleykum

Eine japanische Muslima, das ist mal was neues, cool :). Allah wird es sicher gefallen, dass du fasten willst.

Zu deinen Sorgen: wenn du willst, Geh erstmal langsam an die Sache. Mach das im Treppenformat: Faste erstmal einfach so (also nichts essen einfach) während du dann um 12 Uhr und 18 was isst. Am nächsten Tag dann halt nur 18 Uhr, und am Tag darauf kannst du dann komplett fasten.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
08.06.2016, 13:03

Seit wann ist Korea in Japan? (die Zeit der gewalthaften Besatzung Koreas durch Japan mal ausgenommen)

0
Kommentar von Boomey
08.06.2016, 13:20

Achso tut mir Leid

0

niyet bedeutet absicht und das musst du nicht vorhersagen.. denn Gott weiß was du denkst und fühlst. Er weiß also dass du die Absicht hast, seine Zufriedenheit zu erlangen und das ist absolut ausreichend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selamünaleyküm, Niyet bedeutet Absicht. Wenn deine Absicht ist zu fasten dann kannst du ruhig fasten. Ich würde sie bitten in Zukunft nicht mehr Tengri oder Gott zu sagen. Dankeschön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niyet sind so zusagen deine Gedanken das du das halt für Allah machst und nicht um Freunde zu beindrucken oder so außerdem was heißt 30 Tage ohne pause mann fastet halt von 2:30 Uhr bis 21:30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TuerkeiUndKorea
08.06.2016, 03:08

Also erstmal danke sehr für ihre rasche antwort,mit 30 tage meine ich nicht das man 1 monat nichts essen darf XD sondern man muss dann ramadan + 1 Monat jeden Tag extra fasten :D Und beeindrucken will ich nicht mal ein Schwein...also darf ich fasten ohne niyet?

0
Kommentar von GGninetynn
08.06.2016, 03:54

Was redest du da für ein mist @sweetdrag wer hat dir ins Gehirn geschi**en

0

Wenn du sahur machst zählt dies auch als niyet, oder wenn du so ein Gedanke hast.
Verusche es ein paar Tage, wenn du merkst das es deiner  Gesundheit schadet musst du nicht fasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Absicht auszusprechen ist eine Bida'a (Erneuerung) es reicht wrnn du sogar den Gedanken dazu hast zufasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon fastest, dann machst doch kein Unterschied ob du niyet machst oder nicht, also nach Sahur niyet machen und durchziehen. Allah wird dir schon Kraft geben insallah!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Niyet wird dein fasten nicht akzeptiert,da die Niyet zu jeder tat im islam gehört! Beim Fasten also müsstest du die niyet haben zu fasten und dass es für Allah ist! Theoretisch könnte man ja auf Reise sein und nicht gegessen haben weil man eben nicht die Zeit dazu hatte...in diesem Fall würde es kein fasten sein da du nicht die Niyet(Absicht) hattest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchsooOk
08.06.2016, 03:37

Das entscheidest nicht du, sondern nur subhana w talaa! :)

2
Kommentar von FatihBa
08.06.2016, 05:26

Es ist das wichtigste für wen du es machst. Das zählt in meinem Augen. Niyet soll man anscheinend nicht laut machen sondern innerlich. Aber wenn man morgens zum imsak aufsteht zählt das schon als niyet

0

Wenn du krank bist, musst du nicht mitmachen bei dem Fasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du fasten willst dann beachte nur eines zwischen A und B nichts essen oder trinken mehr nicht kein Bestätigungsgebet oder sonst was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du fastet ja also kannst du ja niyet machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?