Fantasiename bei PayPal und echtes Bankkonto verifizieren?

5 Antworten

Der Name bei einem Bankkonto ist imo egal, weil er nicht überprüft wird. Was dir aber passiert, wenn Paypal deine Daten verifiziert haben will, bzw. dich dazu auffordert und so lange dein Konto auf Eis legt, dann kannst du das nicht. Damit wird dein PP Konto gesperrt. Diese Sperre gilt auch für zukünftige Konten wobei sie idR nach den Zahlungsdaten gehen, da kann man keine Fantasiedaten angeben.

Bei falschen Daten immer an die Konsequenzen denken. Ist es ne Permasperre bei Paypal wert? Bei Banken, Geldgeschichten allgemein, ist es besser die Daten die auf dem eigenen Ausweis stehen auch so zu halten. Im Fall der Fälle, wenn man sich identifizieren soll, dann kann man das auch. Selbiges mit der Handynummer wenn sie eine wollen.

Paypalkonten kann man btw auch nicht löschen. Das hängt jetzt an dir. Kannst bestenfalls versuchen das Bankkonto wieder zu entfernen, das PP Konto schließen und ein neues mit korrekten Daten eröffnen.

Schlecht ! Schlecht Schlecht Schlecht! Das war äußerst unklug von dir - Paypal ist kein Spielplatz und Falschangaben führen zu einer Betrugsanzeige (Paypal ist so ziemlich der dümmste Ort wo du das hättest machen können, die fackeln keine Sekunde)

Ja die machen einen Abgleich, natürlich. Die verknüpfte Bank übermittelt den Kontoinhaber.

Wie kommt man denn auf so einen Unfug???

PayPal ist kein Computerspiel, sondern wie eine Bank!

Was du da machst, das ist Datenfälschung und Identitätsbetrug! Planst du noch weiteren Betrug?

Selbstverständlich funktioniert das so NICHT! Und das ist gut so! Bankkonto-Inhaber und PayPal-Account-Inhaber müssen grundsätzlich identisch sein.

Was wolltest du denn PayPal vorlegen, wenn im nächsten Schritt die Vorlage deines Personalausweises gefordert wird?

Denen mitteilen, dass ich aus Datenschutzgründen nicht getraut habe meinen echten Namen preiszugeben

0
@AntonioDElia

Sorry, aber so viel Naivität ist kaum zu glauben! Die Konsequenzen für deine Datenfälschung werden folgen…

Warum meldest du dich bei einem Zahlungsdienstleister an, wenn du ihm nicht vertraust? Das macht doch überhaupt keinen Sinn!

1
@Rubezahl2000

Also ich glaub ihr übertreibt hier alle. Ich hab letzte Woche ein Spiel für 20 Euro gekauft und Paypal Freunde gewählt bzw der Verkäufer wollte es. Ich hab das Geld nicht mehr und kein Spiel bekommen. Wie kann er einfach so davon kommen? Er muss ja auch iwie ein Fake Account etc. haben denn ich kann ihn nirgends erreichen!

0
@AntonioDElia

In den Antworten hier hat NIEMAND übertrieben!

Paypal Freunde und Familie“ ist vorgesehen für Geldgeschenke an Freunde und Verwandte.
Wenn du den dummen Fehler begangen hast, diese Geldgeschenk-Funktion zu wählen, dann musst du dich doch nicht wundern, dass du keine Ware bekommst!
Die Warnhinweise bei Paypal kann man doch gar nicht übersehen!

0
@Rubezahl2000

Also theoretisch kann der Typ/Tussie einfach weiter Leute mit der Masche veraschen und wird nie gefasst, sofern es weitere dumme Leute wie mich gibt die drauf einfallen? Heftig der kann ja seinen Job kündigen und sich mit paar Klicks seinen Lebensunterhalt verdienen.

0
@AntonioDElia

Wie bei jedem Betrug kannst du selbstverständlich Anzeige erstatten bei der Polizei!
Aber die Wahrscheinlichkeit, dass du dein Geld zurückbekommst ist extrem gering.

1
@Rubezahl2000

Unter Strich verbuche ich die 20 Euro als Lehrgeld. Bin ärmer an Geld geworden, aber reichen an Wissen! Vielen Dank an alle!

0

Dir ist schon bewusst, das Paypal kein Kindergarten sondern eine international tätige Bank ist?

Und die haben verdammt lange Arme....Datenfälschung, Identitätsbetrug...ect ...das wird kein Spaß

Was möchtest Du wissen?